Startseite  

28.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Mehr Respekt

... wollen alle

Respekt, das ist etwas, was alle für sich einfordern. Das ist auch verständlich. Allerdings vergessen viele, viel zu viele Menschen, dass dazu auch gehört, sich seinem Gegenüber, sich seiner Umwelt gegenüber respektvoll zu verhalten.

Gestern hat das Bundeskabinett unter dem Beifall von sicherlich sehr vielen Menschen beschlossen, die Strafen für Respektlosigkeiten und körperliche Angriffe auf Polizisten und andere Sicherheits- und Rettungskräfte massiv unter Strafe zu stellen. Wo sind wir hingekommen, wenn man fünf(!!!!) Jahre Gefängnis androhen muss, damit keiner Sanitäter, Feuerwehrleute oder eben Polizisten angreift? Wobei ich eher drakonische Mengen - so ab 500 Stunden aufwärts - von Sozialstunden für die bessere Wahl halte. Aber das ist eine andere Sache.

Wo sind wir eigentlich hingekommen, wenn man den ganz normalen Umgang miteinander augenscheinlich so verlernt hat? Was ist mit unserer Gesellschaft passiert, dass jeder mit großer Geste für sich Respekt einfordert, aber wohl immer weniger bereit ist, seinem Mitmenschen diesem zu zollen? Helfen da wirklich Gefängnisstrafen?

Ich höre beispielsweise immer wieder von Lehrerinnen, dass die sich schon in der Grundschule - also von sechs- und siebenjährigen anhören müssen, sie seien Frauen und von denen lasse man sich nichts sagen. Ich glaube auch nicht, dass das nur Kinder von frisch zugewanderten Menschen sind. Ich stelle mir vor, diese Lehrerin trifft den Vater so eines Kindes und sagt dem, dass er die Klappe halten soll, von einem A... wie ihm lasse sie sich überhaupt nicht anquatschen.

Nicht das ich das guten finden würde, aber mit Gefängnis zu drohen oder Lehrerinnen gegen kaum vorhandene Lehrer auszutauschen ist wohl wenig zielführend. Wir - und da beziehe ich ganz explizit uns Journalisten mit ein - müssen alle dafür sorgen, dass der respektvolle Umgang miteinander wieder zur Normalität wird.

Das geht aber nicht, wenn wir für uns alle Respekt einfordern, aber nicht respektvoll sind. Das geht auch nicht mit neuen Gesetzten und Gefängnissen voller respektloser Mitbürger. Respekt muss man sich verdienen, aber vor allem erlernen. Und hier sehe ich das größte Potential, angefangen vom Kindergarten über die Schule bis hin zum Alten- und Pflegeheim. Wie kann jemand auch nur die mittlere Reife erreichen, der einfach nicht begreift, was der respektvolle Umgang mit allen Menschen bedeutet? Wie kann jemand, dem der Respekt gegenüber seinen Mitmenschen fremd oder zumindest suspekt ist, ein Reifezeugnis - sein Abitur - bekommen?

Hier sind wir alle, aber ganz weit vorn die Eltern und die Bildungseinrichtungen gefragt. Ich plädiere dafür, die sogenannten Kopfnoten - Jüngere bitte googlen - wieder einzuführen. Eine sechs in Betragen müssten dann bedeuten, dass der Rüpel noch einmal die Klassenstufe absolvieren muss. Das halte ich für sinnvoller und auch kostengünstiger, als Jahre später ein nicht erlerntes Verhalten mit bis zu fünf Jahren Gefängnis zu bestrafen.

Ich werde jetzt erst einmal frühstücken.

Ihnen wünsche ich mit allem Respekt ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 09.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit