Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Elbphilharmonie Revisited

Kultur pur in den Hamburger Deichtorhallen

(HHT) Ein kulturelles Ereignis jagt das Nächste: Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Sie ist das neue Herz der Musikmetropole im Norden Deutschlands.

Die Deichtorhallen Hamburg zeigen passend dazu ab dem 10. Februar 2017 die Ausstellung „Elbphilharmonie Revisited“, in der sich international renommierte Künstler mit ihrer Beziehung zur Architektur im Allgemeinen und dem Gebäude der Elbphilharmonie im Speziellen beschäftigen.

Die Elbphilharmonie Hamburg ist fertig und wurde am 11. und 12. Januar 2017 mit einem großen Festakt eröffnet. Entworfen vom Architekturbüro Herzog & de Meuron und exponiert zwischen Stadt und Hafen gelegen, verbindet das neue Konzerthaus einen ehemaligen Kaispeicher mit einem neuen, gläsernen Aufbau mit geschwungener Dachlandschaft. Neben drei Konzertsälen, deren Programm durch ein Maximum an künstlerischer Qualität, Vielfalt und Zugänglichkeit geprägt ist, beherbergt das Gebäude unter anderem ein Hotel und eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform, die den Charakter des neuen Wahrzeichens Hamburgs als „Haus für alle“ unterstreicht.

Passend zur Eröffnung zeigen die Deichtorhallen Hamburg in Kooperation mit der HamburgMusik gGmbH und gefördert durch die Kulturbehörde vom 10. Februar bis 1. Mai 2017 die Ausstellung  „Elbphilharmonie Revisited“. 12 international renommierte Künstler,  darunter  Jean-Marc Bustamante, Janet Cardiff und George Bures Miller, Tacita Dean, Liam Gillick

und Thomas Ruff, beschäftigen sich hier in ihren zumeist eigens für diese Ausstellung entwickelten Arbeiten mit ihrer Beziehung zur Architektur im Allgemeinen und dem Gebäude der Elbphilharmonie von Herzog & de Meuron im Speziellen. Sie sind in den verschiedensten Medien zu Hause – das Spektrum reicht von der Fotografie, über raumgreifende Installationen und Skulpturen bis hin zu filmischen Arbeiten.

Die Ausstellung „Elbphilharmonie Revisited“ soll im Spannungsfeld des Diskurses von Architektur und bildender Kunst in vielfältiger Weise zum Nachdenken anregen und dafür sensibilisieren, die Elbphilharmonie ganz neu in ihrer architektonischen, musikalischen und gesellschaftlich-politischen Dimension wahrzunehmen. www.deichtorhallen.de

Für alle, die ihren Kulturtrip nach Hamburg planen möchten, haben die Experten von Hamburg Tourismus unter www.hamburg-tourismus.de oder telefonisch unter +49 (0) 40/300 51 720 die passenden Hamburg-Informationen, Hotelzimmer, Pauschalen und Tickets. 

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 11.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit