Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kufstein im Glück

die glück.tage 2017

Nach dem letztjährigen Premierenerfolg gehen die glück.tage 2017 hochkarätig in die zweite Runde. Auch wenn es keine universelle Definition von „Glück“ gibt, sind einige Parameter wie Sicherheit, Gesundheit, stabile Beziehungen, Wachstum und Kreativität für die meisten Menschen von Bedeutung.

Bei den glück.tagen 2017 vom 24. bis 28. Mai 2017 stellen sich prominente AutorInnen aus den Bereichen Philosophie, Psychologie, Ethik und Naturwissenschaft die wichtigen Fragen rund um das Thema Glück – und geben Antworten.

Der deutsche Publizist und Unternehmensberater Matthias Horx, von den Medien oftmals als „Trend- und Zukunftsforscher“ bezeichnet, ist nur einer der renommierten Vortragsredner. Zum Auftakt referiert er vor der eindrucksvollen Kulisse des Passionsspielhauses in Erl zum Thema „Angst & Glück – Anleitung zum Zukunftsoptimismus“. Er zeigt mediale Angstmach-Tricks auf und erklärt warum die Welt nicht wirklich schlechter wird, die Menschen das aber schrecklich gerne glauben.

Der in Paris lebende Musiker, Komponist, Journalist und Autor André Stern setzt sich dagegen mit der natürlichen Entwicklung von Kindern auseinander. „Werde, was du warst – Vertrauen in das Kind sein“ ist ein Plädoyer an die kindliche Neugier und die Kreativität, die in jedem Menschen steckt. Und die österreichische Schriftstellerin Vea Kaiser („Blasmusikpop – wie die Wissenschaft in die Berge kam” und „Makaronissi – die Insel der Seligen”) erzählt Geschichten aus ihren mehrfach ausgezeichneten Familienromanen, die einfach gute Laune machen.

Der Samstag steht wiederum ganz im Zeichen der Natur: Bei der Natur.Glück-Wanderung entführt Dr. Wolf Dieter Storl in das Naturerlebnis Kaisergebirge und teilt sein Wissen um die Kraft von Pflanzen, Bäumen und Kräutern. Am Abend spricht der deutsch-amerikanische Kulturanthropologe, Ethnobotaniker und Buchautor im Passionsspielhaus Thiersee über die beruhigende und glückfördernde Wirkung der Natur.

Ziel der glück.tage 2017 ist es, neue Denkimpulse zu geben, die durchaus kritisch sein können: Das Forum will kein Weltverschönerungsverein sein, sondern lebendige, offene und bunte Begegnungen ermöglichen. Ein LESE.GLÜCK FLASHMOB mit Büchern, die glücklich machen und ein HAPPY! Promenaden-Konzert des ukrainischen „Atteso String Quartett“ runden das Programm ab.

Prominente Unterstützerin der glück.tage 2017 ist Gina Schöler, deutsche Ministerin für Glück und Wohlbefinden: „Als Glücksministerin erfahre ich täglich, was es bewirken kann, wenn sich Menschen die richtigen Fragen stellen und ganz aktiv an der Beantwortung derer arbeiten. In der heutigen Zeit vergisst man nur allzu oft, sich um die wesentlichen Themen wie Glück und Wohlbefinden zu kümmern – deshalb ist es umso wichtiger, dass es Veranstaltungsformate wie die glück.tage im Kufsteinerland gibt. Inspirierend, positiv, bewegend, auf Augenhöhe“, lobt Gina Schöler.

 


Veröffentlicht am: 19.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit