Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schwitzend leicht

Mit Saunabesuchen entspannt abnehmen

Entspannen und schwitzen hilft beim Abnehmen: Bereits als Gesundheitsallrounder bekannt, unterstützen Saunabesuche nicht nur das Immunsystem, sondern ergänzen auch eine Diät.

Die Kombination eines richtigen Sportprogramms und ausgewogener Ernährung bildet den Grundstein für den Verlust überflüssiger Pfunde und einen bewussten Lebensstil. „Regelmäßige Saunabesuche beugen nicht nur Erkältungen vor und kurbeln den Stoffwechsel an, sie sind auch ein Motivationsfaktor für das Abnehmprogramm“, weiß Christian Barning, Geschäftsführer der Wärmegrad GmbH.

Muskelmasse gegen unliebsame Fettpolster

Konkrete Ziele, wie zum Beispiel ein festgelegtes Wunschgewicht, tragen zur erfolgreichen Umsetzung einer Diät bei. Ob für die Sommerfigur oder auf dem Weg zum gesunden Lebensstil: Um überschüssige Fettreserven zu verbrennen, brauchen Abnehmwillige eine sogenannte negative Energiebilanz. Wenn der Körper mehr Kalorien verbraucht, als er zu sich nimmt, werden Fettdepots angegriffen. Dies muss nicht bedeuten zu hungern, eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie der Verzicht auf Süßes und Fast Food reichen oftmals schon aus. „Süßigkeiten regen eine übermäßige Insulinproduktion an, sodass Energie in Fettpolstern angelegt anstatt für Muskeln bereitgestellt wird“, erläutert Barning.

Der Aufbau von Muskelmasse ist für Abnehmwillige auf dem Weg zu ihrem Ziel elementar. Ein auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingsprogramm verspricht Erfolg. Ob zu Hause im Wohnzimmer, auf der Laufstrecke oder im nächstgelegenen Fitnessstudio: Wer dreimal die Woche mindestens 30 Minuten Sport treibt, bleibt fit und regt den Muskelaufbau an. Mehr Muskelmasse bedeutet höhere Fett- und Kalorienverbrennung.

Ohne Muskelkater ans Ziel

Nach dem Sport hat ein Saunabesuch auch Auswirkungen auf den Trainings-Effekt: Die Fettverbrennung wird unterstützt und die Hitze sorgt dafür, dass sich Muskeln entspannen und kein Muskelkater entsteht. Ob in einer Therme oder in der eigenen Sauna zu Hause, bereits ein Saunagang pro Woche wirkt sich positiv auf Gesundheit und Psyche aus. „Durch den Wechsel von hohen Temperaturen zu kurzen Abkühlungen wird die Durchblutung gefördert, das Herz-Kreislauf-System gestärkt und der Stoffwechsel angeregt“, weiß Barning. Gezielte Regenerationsphasen in den Diätplan aufzunehmen, hilft auch, das Programm nicht verfrüht aufzugeben, und motiviert.

Neueste Technologie für die Entspannung

Smart-Home-Anwendungen in der Außensauna von Wärmegrad ermöglichen das Vorheizen der Sauna zum Beispiel während des Trainings, sodass lange Wartezeiten wegfallen. Wer nach dem Sport nur bei 60 anstatt 90 Grad schwitzen möchte, kann auch dies bequem über das mitgelieferte Tablet einstellen. „Wichtig vor jedem Saunagang ist es, sich langsam zu akklimatisieren. Direkt nach dem Sport zu gehen, wenn der Puls noch hoch ist, oder bei niedrigen Temperaturen die Sauna zum Aufwärmen zu nutzen, kann dem Herz schaden“, warnt Barning.

Gerade Saunaneulinge sollten sich langsam an die hohen Temperaturen und den Wechsel zwischen Aufheizen und Abkühlen gewöhnen. In der Außensauna der Wärmegrad GmbH lädt ein separater Ruheraum zum langsamen Akklimatisieren und Entspannen vor und nach dem Schwitzen ein.

Quelle: www.waermegrad.de

 


Veröffentlicht am: 20.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit