Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Danke Donald

Was würden wir nur ohne Dich machen…

Erinnern Sie sich noch an die Zeit vor Donald Trump? Ich meine die Zeit, als Blondie noch nicht Präsident der USA war. Was haben damals beispielsweise die ganzen Karnevalsredner für Themen gehabt?

Ich bin ja ein bekennender Fernsehkarnevalist und kann deshalb mitreden. In den vergangenen Jahren konnte ich die Karnevalisten kaum noch hören. Merkel hier, Merkel da. Dazu irgendwelche uralte Witzchen über das Geschlechterverhältnis. Zugegeben, die gibt es auch noch heute, doch das Thema bei fast allen Rednern ist dieses Jahr Donald Trump. Nicht das hier viel intelligentes geboten wird – aber immerhin das Thema ist neu. Ob der Kanzlerin allerdings gefällt, dass sie kaum noch vorkommt?

Sieht und hört man die Nachrichten, so verdrängen nur mal kurz Opel, Erdogan oder Schulz hier Donald Trump von der Spitze der Meldungen. Es ist schon eine mediale Sensation, wenn der US-Präsident nicht in den Nachrichten oder auf Seite 1 auftaucht. Auch hier spielt die Kanzlerin kaum noch eine Rolle und auch der SPD-Kanzlerkandidat ist Donald Trump fast immer medial unterlegen.

Trump beherrscht also den Karneval und den klassischen Journalismus genau wie die Stammtische und die Talkshows. Ich kann mich nicht erinnern, dass das so massiv je einem amerikanischen Politiker gelungen ist.

Was heißt das aber nun für uns? Wir müssen aufpassen, dass unsere Regierung im Schatten der Trumpmania uns einige Gesetze aufs Auge drückt, die wir später ausbaden müssen. Das passiert sonst nur während Fußballweltmeisterschaften und Olympischen Spielen.

Für unsere Politiker heißt die mediale Überpräsenz von Donald Trump aber auch, von Trump lernen heißt siegen lernen. Was der Mann macht, ist doch, was wir immer wieder von unseren Politikern fordern – das tun, was sie im Wahlkampf versprochen haben. Trump ist doch nicht die Schlagzeile schlechthin, weil man ihn nicht ausrechnen kann. Er ist so präsent, weil er genau das tut, was er vor seiner Wahl gesagt hat. Das ist für uns, für unsere Politiker und die Medien so neu, eigentlich so undenkbar wie die Landung von Außerirdischen oder zumindest die Einführung der Markwirtschaft in Nord-Korea.

Wer nun hofft oder befürchtet, dass unsere Politiker, egal ob Merkel, Wagenknecht, Petry, Schulz, Seehofer oder Lindner, so viel von Trump lernen werden, dass sie auch nur im Traum daran denken, ihre Wahlversprechen in die Tat umzusetzen, irrt sich gewaltig. Was sollten sie uns dann alles sagen, was versprechen? Wir würden wahrscheinlich dann nicht mehr hören, als ich will gewählt werden, warum weiß ich auch nicht.

Ob das wiederum uns, die Wähler, aber auch die Karnevalisten freut, wage ich zu bezweifeln. Denken Sie sich mal einen Gag dazu aus, dass jemand im Wahlkampf nichts verspricht, damit er später nichts umsetzen muss. Insofern ist Donald Trump wesentlich ehrlicher als unsere Pappnasen – ich meine nicht die im Karneval. Die kommen gerade deshalb im Karneval so selten vor, weil man über sie einfach keine Witze machen kann.

Oh je, das hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Was? Das ich mal etwas positives über Donald Trump schreiben werde. Vielleicht liegt das auch am Restalkohol. Schließlich muss ich mir als Preuße den Karneval schon etwas schön trinken.

Da hilft nur ein starker Kaffee und ein Fischbrötchen zum Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 24.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit