Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer ist Modelegende Wolfgang Joop?

Die Mode-Fee stand nicht an seiner Wiege

Der deutsche Modeschöpfer Wolfgang Joop wurde am 18. November 1944 in Potsdam geboren. Nachdem er die ersten Lebensjahre auf dem Gut der Großeltern verbracht hatte, zog er mit seiner Familie 1954 nach Braunschweig.

Nach dem Abitur studierte Joop Werbepsychologie und anschließend Kunsterziehung. Beide Studiengänge brach er jedoch ab, arbeitete als Restaurator und widmete sich der Kunst. 1970 heiratete Wolfgang Joop; auch seine Töchter, Mode- und Schmuckdesignerin Jette Joop und die Zeichnerin und Schriftstellerin Florentine Joop sind heute hauptberuflich im künstlerich-kreativen Bereich tätig.

1970 gewann Wolfgang Joop einen Modewettbewerb der Zeitschrift Constanze. Anschließend arbeitete er als Moderedakteur, freier Journalist und wagte sich langsam auch ans Modedesign. Nachdem er seine ersten Arbeiten erst einmal anonym herausgebracht hatte, bedeutete seine Pelzkollektion 1978 den Durchbruch – er wurde für seinen „preußischen“, typisch deutschen Modestil gefeiert. In den folgenden Jahren ergänzten eine Damen- und Herrenkollektion sowie Parfum, Schuhe, Schmuck und Brillen das Sortiment – das Label JOOP! mit der ungewöhnlichen Schreibweise wurde zur Lifestyle-Marke, die Mode stand für gehobenen Urban Chic.

1998 wurde die JOOP GmbH mehrheitlich von der Wünsche AG übernommen, Joop war weiterhin als Chefdesigner tätig. 2001 schied er jedoch aus dem Unternehmen aus; JOOP!, das inzwischen zur Holy Fashion Group gehört, wird derzeit von den Chefdesignern Matthias Rehbeck (Menswear) und Stefani Grosse (Womenswear) geführt.

Joop selbst gründete nach dem Ausscheiden mit seinem Partner Edwin Lemberg das Label Wunderkind, dessen detailreiche und farbenfrohe Mode nach krisenreichen Zeiten inzwischen wieder erfolgreich auf den Fashion Weeks präsent ist.

Dabei beschränkt sich Wolfgang Joop, der bereits in den 80ern erst als Gastdozent, dann als Honorarprofessor an der Berliner Hochschule der Künste lehrte, seine Tätigkeiten weiterhin nicht nur aufs Modedesign: Er engagiert sich für zahlreiche soziale Organisationen, veröffentlichte bereits mehrere Bücher, stellt seine Bilder und Illustrationen aus und war u.a. auch in der 9. Staffel von Germany’s next Topmodel als Juror zu sehen.

Wolfgang Joop gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Modeschöpfer. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Medienpreis der Bild-Zeitung (2005), dem Bambi (2009) und dem Designpreis der Bunderepublik Deutschland in der Kategorie Lebenswerk (2012).

Modezitat: „Mode muss ein Aufschrei sein.“

Text: fashionpress.de
Foto: Netaction

 


Veröffentlicht am: 28.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit