Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheits-News vom 3. März 2017

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) In der vergangenen Woche habe ich Ihnen erzählt, dass die Aktion Gesunder Rücken  (AGR) e.V. bei einer Presseveranstaltung am Tegernsee rückengerechte Produkte aus unterschiedlichsten Bereichen vorgestellt hat. Übrigens gab es nicht nur Produkte zu sehen, es ging los mit einem Fachvortrag von Dr. Dieter Breithecker, dem Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V.

Es blieb aber nicht beim passiven Zuhören, Dr. Breithecker hat dann – quasi als Warm up – gleich auch mit einigen Übungen gezeigt, wie „bewegt“ man selbst dann ist, wenn man glaubt, ganz ruhig zu stehen. Aber kommen wir erst noch einmal zum Sitzen und sprechen wir über Schreibtischstühle, konkret über die Firma Sedus. Detlef Detjen, Geschäftsführer und Pressesprecher des AGR:  

Detlef Detjen:
Wir haben auch dort Bewegung drin, eine Bewegung, die ermöglicht, dass sich die Sitzfläche ganz leicht nach links und rechts bewegt, Swing up Prinzip wird das dort genannt, dass Sie eine dorsokinetische Rückenlehne haben, also eine Rückenlehne, die sich, wenn ich mich zurücklehne, dass sie dort auch nachgibt, Beweglichkeit fördert …

Zu den in Produktionsbetrieben  extrem wichtigen Dingen gehören Sicherheitsschuhe, die ein Hersteller am Tegernsee gezeigt hat.

Detlef Detjen:
Ja, das ist die Firma Steitz Secura aus Kirchheimbolanden, die als einziger Hersteller meines Wissens nach ein Vier-Weiten-System und eine gewichtsabhängige Dämpfung macht.  Die Dämpfung, muss ich vielleicht noch ergänzen, kann man rausnehmen. Das heißt, man kauft sich einen Schuh und kann sagen – ok, das ist für 75 Kilo – das passt nicht  zur mir, also nehme ich das für 100 Kilo und schon bin ich also richtig entsprechend gedämpft!

Wer an sportlichen Aktivitäten im Haus interessiert ist, für den kann sich ein Trampolin rechnen:

Detlef Detjen:
Zumindest wenn man Trampoline verwendet, die für den Rücken auch geeignet sind wie jetzt die Bellicon-Trampoline, die wir zertifiziert haben. Die können tatsächlich auch Menschen zu mehr Aktivität bewegen, die eher nicht so viel Lust haben, mal aus dem Haus zu gehen, zu joggen oder sonst was, so ein Trampolin ist aber anregend, das motiviert, sich mal draufzustellen.

Ganz wichtig ist aus Sicht von Detlef Detjen natürlich das Thema Matratzen.

Detlef Detjen:
Da kommt es eben drauf an, dass Sie was haben – ich nenne es jetzt mal Bettsystem – bestehend aus Unterfederung und Matratze. Wir hatten hier die Firma Metzeler, die sich spezialisiert auf ergonomische Matratzen, die haben aber auch eine Unterfederung dazu entwickelt.

Weitere, als rückengerecht zertifizierte Produkte aus allen Bereichen finden sich als Überblick auf der Internetseite des AGR unter www.agr-ev.de

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

www.was-audio.de/aanews/G_News20170302_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 03.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit