Startseite  

01.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Opel MOKKA X 1.6 CDTI

... getestet von Michael Weyland

Sein Vorgänger zählt mit mehr als 600.000 Bestellungen europaweit seit dem Marktstart Ende 2012 zu den beliebtesten Fahrzeugen seiner Klasse. Das sind große Schuhe, aber der neue Opel MOKKA X wird sie mit großer Wahrscheinlichkeit ausfüllen. Wir haben ihn mal als 1.6 CDTI getestet!

Darum geht es diesmal!

Mit Wahrnehmungen ist das ja so eine Sache. Was ein Kaffeeliebhaber sofort als anregendes Heißgetränk einstuft, schafft bei einem Autofreak sofort eine völlig andere Assoziation. Falls SIE also zu den Kaffeefreunden gehören, müssen Sie nun stark sein, denn es geht um ein Auto. Den Opel Mokka X. Den haben wir als 1.6 CDTI mit Frontantrieb getestet.

Das Outfit!

Der Optik nach fällt der MOKKA X ohne jede Frage in die Kategorie SUV. Dafür spricht auch ohne Ansehen der Karosserie natürlich schon der Zusatz X für Cross. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wirkt der Mokka X breiter und vor allem maskuliner. Auch die Seitenansicht untermauert den athletischen Charakter eines SUV.

Power und Drive!

Für den Mokka X gibt es drei unterschiedliche Motorarten. Benziner, Autogas und Dieselmotoren. Bei den Benzinern hat man die Auswahl zwischen einem 1.6 Liter mit 85 kW (115 PS), einem 1.4 Liter Turbo mit 103 kW (140 PS) und einem 1.4 ECOTEC® Direct Injection Turbo mit 112 kW (152 PS).

Der Autogasmotor 1.4 LPG leistet im Benzin- und Autogasbetrieb 103 kW (140 PS) und die Dieselaggregate als 1.6 CDTI 81 kW (110 PS) bzw. 100 kW (136 PS). Unser Testkandidat hatte 100 kW (136 PS). Die beschleunigten ihn in 9,9 Sekunden auf Tempo 100 und machten ihn 190 Kilometer schnell. Der Kraftstoffverbrauch beträgt im Mix so 4,3 Liter je 100 Kilometer, mit rollwiderstandsarmen Reifen sogar nur 4,1 Liter Diesel.

Die Innenausstattung!

Da heutzutage die Serienausstattung der meisten Fahrzeuge doch recht ordentlich ist, will ich mich hier mal drauf beschränken einige Features zu erwähnen, die beim Mokka X zur Innovation-Ausstattung gehören. Die dicksten Brocken sind hier sicherlich das Adaptive Fahrlicht AFL mit LED-Technologie, die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, die Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung oder auch der Parkpilot mit Einparkhilfe vorn und hinten. Opel OnStar, haben übrigens alle Mokka-Varianten.

Die Kosten!

Unser Testkandidat, der Opel MOKKA X 1.6 CDTI mit 100 kW (136 PS), steht mit 6-Gang-Schaltgetriebe als INNOVATION für 27.710,00 Euro in der Preisliste. Den Preis kann man mit der einen oder anderen Option natürlich auch noch nach oben treiben.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2017_kw_10_Opel_MOKKA_X_1_6_CDTI_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © GM Company

 


Veröffentlicht am: 06.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit