Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zeit für Jazz

... im Hotel Schwarzschmied

In Südtirols erstem Lebenskunst-Hotel Schwarzschmied werden Slow Food Menüs und hauseigene Pasta gekocht, Yoga Posen gelehrt, eine Auszeit im Garten mit Bergpanorama genossen oder im holistischen Spa regeneriert.

Doch schon bald wird diese Ruhe von Musik und Rhythmen durchbrochen: Frühlingszeit ist Jazz Zeit im Hotel Schwarzschmied. Im April und Mai zeigt sich das Hotel von seiner musikalischen Seite und alles schwingt zu jazzigen Rhythmen.
 
Das „Lana meets Jazz"-Festival findet dieses Jahr vom 30. April bis 7. Mai 2017 bereits zum sechsten Mal statt. Am Abend des 3. Mai 2017 ist auch das Hotel Schwarzschmied wieder für einen Abend Gastgeber:
 
SWING! SWING! SWING! Unter diesem Motto geben Marina & The Kats – die kleinste Bigband der Welt – ein Konzert im Hotel Schwarzschmied mit heißen, treibenden Sounds der Juke Joints und Ballrooms. Wenn fetzige Gypsy-Gitarren, leichtfüßige Melodien, luftige Beserl-Grooves und Marinas charmante Stimme zu einem sehnsuchtsvoll nostalgischen Cocktail verschmelzen, schnippen die Finger. Auf dem Programm stehen neben vergessen geglaubten Evergreens vor allem eigene Kompositionen, die in märchenhafter Verspieltheit an alte Zeiten anknüpfen.
 
Am Ostersonntag, der 16. April 2017, werden Gäste  außerdem beim „Easter Brunch“ kulinarisch sowie musikalisch von Jazz-Musik im Schwarzschmiedgarten versorgt.
 
Wer auf den rhythmischen Geschmack gekommen ist, kann im Hotel wöchentlich live Jazz mit Michael Lösch sowie am 18. Mai 2017 die musikalischen Künste der Berliner Songwriterin Giorgia Job erleben.
 
Das Schwarzschmied

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden.

Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen.

 


Veröffentlicht am: 07.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit