Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Glücksformel 2017

... gilt immer überall und für jeden

„Willst Du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück. Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.“ So schrieben unsere Großmütter in manches Poesiealbum oder stickten es auf Tischdecken. So viele Dinge haben sich seither verändert. Wie steht es heute mit diesem Rat? Und viel wichtiger noch: Kann man Glück beeinflussen, berechnen, vorhersagen?

Die Autorin und Psychologin Ilona Bürgel behauptet, dass sie vorhersagen kann, wie wohl sich jemand fühlt. Das einzige, was sie dazu wissen muss ist, was und wie diese Person denkt. Sie ist überzeugt davon, dass das, was wir denken unser Fühlen beeinflusst. So wie wir denken, nehmen wir das Leben wahr. Wir verhalten uns dazu passend und filtern sogar alles, was nicht in unsere Gedankenwelt passt, gnadenlos heraus.

Ilona Bürgels fünf Ideen für selbstbestimmtes Wohlbefinden 2017

1: Gutes Denken bringt Wohlbefinden
Glückliches Denken ist eine bewusste Entscheidung, das Gute zu sehen.

2: Ein positiver Fokus ist fühlbar
Wir entscheiden, wie oft und wie lange wir uns mit Negativem, Ärgerlichem oder Lösungen, Nutzen bzw. Erkenntnis befassen.

3: Menschen tun Menschen gut
Wir Menschen haben zwar oft Konflikte mit anderen Menschen. Doch das Zusammensein und soziale Aktivitäten sind ein großer Glücksfaktor.

4: Mit Wohlbefinden können wir uns gegenseitig anstecken
Das bedeutet, sich mit guter Laune, einem positiven Blick auf die Welt anstecken zu lassen.

5: Gesunder Egoismus fühlt sich gut an
Eine wohltuende Einstellung wäre die, dass es allen Menschen gut geht. Das schließt Sie ein.

Wir können unser Glück selbst steuern

Die Glücksforschung sagt, dass neben einer Disposition von etwa 50 Prozent für das Wohlbefinden und Glück unsere Lebensumstände zu etwa 10 Prozent bestimmen, wie gut es uns geht. Also hat jeder von uns immer und überall einen Spielraum von 40 Prozent, um das Beste aus dem zu machen, was gerade geschieht. Um Glück praxisnaher zu erforschen ist es manchmal einfacher, über Wohlbefinden zu sprechen.

Die wissenschaftlich basierte und praktische bewährte Wohlbefindensformel

Aus drei Erfahrungen wurde die sofort anwendbare Formel abgeleitet: Wir benötigen ein Verhältnis von drei positiven zu einem negativen Moment für ein gesundes und glückliches Leben. Wir sind soziale Wesen und profitieren am allermeisten von guten sozialen Kontakten und Beziehungen. Und beim Denken fängt alles an. Das daraus aufbauende Prinzip heißt „Dreimal täglich Gutes“:
- Tun Sie sich täglich etwas Gutes.
- Tun Sie jemand anderem täglich etwas Gutes.
- Denken Sie täglich einmal bewusst gut.

Die Reihenfolge ist nach Wichtigkeit sortiert. Zuerst Sie. Denn nur dann werden Sie überhaupt zu Punkt zwei übergehen. Sich etwas Gutes zu tun heißt, irgendeine Kleinigkeit zu machen, die Ihnen Wohlbefinden bringt. Jemand anderem etwas Gutes zu tun, folgt dem gleichen Prinzip. Klein und wirkungsvoll. Hier kommt noch hinzu, dass die gute Absicht im Tun, nicht in der Reaktion oder dem Ergebnis liegt. Einmal bewusst gut zu denken meint, es ganz konkret, ganz bewusst einzusetzen. Es geht um das aktive Umschalten, wenn Sie sich klagen hören.

Drei gute tägliche Kleinigkeiten im Denken und Tun sind ein guter Anfang. Sie sollen so einfach und angenehm sein, dass sie zur Routine werden und der Erfolg Sie darin bestätigt, weiter zu machen.

Die Formel wurde entwickelt für das am 25. April im Kösel-Verlag erscheinende Buch von Ilona Bürgel: „Warum immer mehr nicht immer richtig ist. Neue Wege zu Erfolg UND Wohlbefinden“

 

 

 

 


Veröffentlicht am: 10.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit