Startseite  

19.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer ist Modelegende Kenzo Takada?

Der Japaner wurde gerade 78

Der japanische Mode- und Produktdesigner Kenzo Takada wurde am 27. Februar 1939 bei Himeji, Japan, geboren. Auf Wunsch seiner Eltern begann er im Alter von 18 Jahren ein Studium der Literatur an der Universität von Kobe.

Unzufrieden mit seiner Studienwahl verließ er jedoch schon bald darauf die Hochschule, um sich am Bunka Fashion College, einer der bekanntesten und renommiertesten Modeschulen in Tokio, als erster männlicher Student einzuschreiben.

Nach erfolgreichem Abschluss zog Takada 1964 nach Marseille um, wo er bis heute lebt. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Paris eröffnete er 1970 in der Galerie Vivienne eine Modeboutique namens Jungle Jap und präsentierte im selben Jahr seine erste große Modenschau. Die Modezeitschrift Elle lichtete eine Kreation, die in der Show gezeigt wurde, auf ihrem Titelblatt ab und so erzielte der Designer schließlich mit seinen Entwürfen aus bunten Ethno-Prints den großen Durchbruch.

Es folgten weitere erfolgreiche Jahre und 1988 wurde sogar neben einer Herrenmoden-Linie auch eine Duft-Linie lanciert. Der wohl bekannteste Duft ist KENZO. 1993 verkaufte er seine Marke für 482 Millionen Franc (ca. 70 Mio. Euro) an den französischen Luxusgüterkonzern LVMH, blieb dem Unternehmen jedoch weiterhin als Chefdesigner treu.

Im Alter von 60 Jahren gab Takada seinen endgültigen Rücktritt aus der Modewelt bekannt, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen und zu reisen.

2004 präsentierte Takada überraschend sein neues Label Gokan Kobo (dt. Atelier der fünf Sinne), das 2006 in Takada by Kenzo Takada umbenannt wurde. Unter dem Markennamen entstanden Wohnaccessoires wie Bettwäsche und Geschirr, aber auch Damenbekleidung und Bademoden wurden darunter vertrieben. Aufgrund des mäßigen Erfolgs wurde die Marke jedoch ein Jahr später wieder eingestellt. Da der Designer jedoch noch lange nicht an den bevorstehenden Ruhestand denkt, sorgt er immer wieder für neue Überraschungen.

Die Designer Humberto Leon und Carol Lim, die aktuell das Label Kenzo führen, bringen durch ihre neuen und frischen Designs ein It-Piece nach dem anderen auf den Markt. Dabei bleiben sie dem Stil Kenzos wie gewohnt mit wilder und bunter Farbenpracht und den sportlichen Einflüssen treu. Durch den regelrechten Hype ist die Marke Kenzo zu neuem Leben erwacht.

Verschiedene Stil- und Materialmixe sowie bunte Farben, Muster und Schnitte treffen bei Kenzo aufeinander. Angehaucht und durch Reisen inspiriert erfindet sich der Designer mit seinen Entwürfen immer wieder neu. Ihm gelang es als erstem japanischem Designer einen Look zu kreieren, der Stilelemente verschiedener Länder und Kulturen vereint. Seine opulenten und großzügigen Schnitte mit Blumenprints zaubern sogar den Models im Hause Kenzo ein Lächeln ins Gesicht.
 
Modezitat: "Fashion is about bringing dreams to everyday existence."

Text: fashionpress.de
Bild: 360b / shutterstock.com

 


Veröffentlicht am: 13.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit