Startseite  

24.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Magnus-Walker-Rad „Outlaw 001“

... für 911 F- und G-Modell

Die legendären Dalton-Brüder sind nicht die einzigen US-Outlaws, die es nur im Viererpack gibt. Auch das neue Leichtmetallrad Outlaw 001 des Porsche-spleenigen Magnus Walker aus Los Angeles gehört dazu. Mit der Firma 9elfer-classic aus dem fränkischen Eggolsheim teilt der bärtige Rock’n’Roller und Autosammler eine Passion: Klassische Porschefahrzeuge mit Seele.

Aus dieser Haltung heraus ist eine Kooperation entstanden, die 9elfer-classic zum einzigen Unternehmen in Deutschland macht, welches das zweiteilige Schmiederad aus der Kollektion von 52Outlaw Wheels für die F- und G-Modelle des Neunelfers anbieten kann.
 
Inspiriert von einem der wohl berühmtesten Felgendesigns aller Zeiten, geht die Outlaw 001 dennoch ihren ganz eigenen Weg. Im Vergleich zum historischen Vorbild ist das Layout zum Beispiel viel transparenter, was auch der Kühlung der Bremsen dient. Zudem sind die „Wedges“ – die keilförmigen Öffnungen – wesentlich dynamischer ausgeformt. Beim Finish kann der Kunde aus einer schier endlosen Farbpalette schöpfen, denn das Leichtmetallrad wird bei 9elfer-classic in Eggolsheim direkt vor Ort lackiert. Zudem besteht die Wahl zwischen einem ein- oder zweifarbigen Design, wobei beide Optionen auf Wunsch mit einem polierten Felgenhorn kombiniert werden können.
 
Ein Outlaw im Sinne des Gesetzes muss man übrigens nicht werden, um diesen coolen Rundling „made in USA“ auf seinem klassischen Porsche fahren zu können. Denn 9elfer-classic hat sich höchstpersönlich um ein TÜV-Festigkeitsgutachten für die Outlaw 001 gekümmert. Sollte das passende Fahrzeug zum Rad nicht zur Verfügung stehen, kümmern sich die 911er-Experten gerne auch um ein geeignetes Auto und dessen Restaurierung. Besonders gut kommt das neue Leichtmetallrad auf dem seit Ende 2016 von 9elfer-classic angebotenen Kleinserienfahrzeug Manus zur Geltung, das auf Wunsch mit einem echten Magnus-Walke-Design im Radkasten geliefert wird und das Beste aus F- und G-Modell vereint.
 
Outlaw 001 – Daten und Fakten:
 
Dimensionen: 6,0x15“ ET20, 7,0x15“ ET23, 8,0x15“ ET10,6, 7,0x16 ET23, 8,0x16 ET10,6; weitere 17-, 18- und 19-Zoll-Größen auf Anfrage / geplant
Lackierung: Wunschlack möglich
Ausführungen: einfarbig oder zweifarbig, mit und ohne poliertes Felgenbett
Bauart: geschmiedet, zweiteilig
Eintragung: TÜV-Festigkeitsgutachten für Porsche 911/912 F- und G-Modelle
Preisspanne: 1.199 bis 1.459 Euro (Deutschland)

 


Veröffentlicht am: 16.03.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit