Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wochenbilanz TecDax

Luftige Höhen...

IT-Dienstleister Cancom (52,93 Euro) steigerte den Gewinn im vergangenen Jahr von 22,1 auf 33,7 Millionen Euro, im fortgeführten Geschäft von 29,3 auf 34,2 Millionen Euro. Das EBIT legte, wie bereits Anfang Februar veröffentlicht, von 41,1 auf 51,3 Millionen Euro zu, das EBITDA von 63,1 auf 72,9 Millionen Euro, der Umsatz von 932,8 Millionen auf 1,02 Milliarden Euro. Für 2016 soll eine unveränderte Dividende von 0,50 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Im laufenden Jahr rechnet Cancom mit einem weiteren Anstieg von Umsatz und EBITDA.

2016 steigerte der Bau- und Architektursoftwareentwickler Nemetschek (56,23 Euro) den Gewinn von 35,9 auf 46,9 Millionen Euro. Das EBITDA legte, wie bereits Ende Januar berichtet, von 69,5 auf 88,0 Millionen Euro zu. Der Umsatz zog von 285,3 auf 337,3 Millionen Euro an. Aktionäre werden am Gewinnsprung mit einer von 0,50 auf 0,65 Euro je Aktie angehobenen Dividende beteiligt. 2017 sollen der Umsatz 395 bis 401 Millionen Euro und das EBITDA 100 bis 103 Millionen Euro erreichen.

Im vergangenen Jahr erhöhte Branchenkollege RIB Software (12,40 Euro) den Gewinn von 10,5 auf 14,4 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn (EBT) legte von 16,5 auf 22,9 Millionen Euro, das EBITDA, wie bereits Anfang Februar veröffentlicht, von 24,9 auf 32,7 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte von 82,1 auf 97,9 Millionen Euro. Für 2016 will der Bausoftwareentwickler eine unveränderte Dividende von 0,16 Euro je Aktie ausschütten. Im laufenden Jahr sollen 98 bis 108 Millionen Euro umgesetzt werden und das EBITDA 28 bis 38 Millionen Euro erreichen.

Evotec (9,15 Euro) steigerte den Jahresüberschuß von 16,5 auf 26,8 Millionen Euro. Im operativen Geschäft legte der Gewinn von 11,6 auf 31,3 Millionen Euro zu. Das um Sonderposten bereinigte EBITDA sprang von 8,7 auf 36,2 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte von 127,7 auf 164,5 Millionen Euro. 2017 will der Forschungsdienstleister seinen Umsatz um mehr als 15 Prozent ausweiten und das bereinigte EBITDA „signifikant“ erhöhen.

Am kommenden Donnerstag bilanziert S&T das vergangene Jahr, Wirecard reicht Zahlen nach. Zudem hat Sartorius zur Hauptversammlung geladen.

Weiterlesen: « Zurück 1 2

 


Veröffentlicht am: 01.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit