Startseite  

19.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der VW Amarok V6 von delta4x4

... fürs Gelände optimiert

Mit einem bis zu 224 PS starken V6-Dieselmotor unter der Haube rollt der neue Amarok nun spürbar leistungsstärker über die Straßen – der Geländewagen-Spezialist delta4x4 hat jetzt auch die Geländeeigenschaften der Neuauflage des VW-Pickup deutlich nachgeschärft.

Dazu stellt der Odelzhausener Tuner dem bisherigen BodyLiftKit von fünf Zentimetern  eine Zehn-Zentimeter-Version für den Amarok zur Seite. Diese hebt die Karosserie des Pickup-Bestsellers bereits um einen Dezimeter an, zusätzliche drei Zentimeter an Höhenzuwachs bringen die größeren Räder im Format 305/60 R 18. Die All-Terrain-Reifen vom Typ STT Pro stammen vom amerikanischen OffRoad-Reifenspezialisten Cooper Tyres und sind für den überwiegenden OffRoad  Einsatz konstruiert, sodass der Amarok im delta4x4-Trimm seine Stärken sowohl auf der Straße als auch im Gelände ausspielen kann.

Montiert sind die US-Gummis auf „KlassikB“-Felgen, die mit ihrem Acht-Loch-Design die auffälligsten Alufelgen für Pickups im Programm des bayerischen Geländewagen-Tuners sind. Darüber hinaus verfügen sie über einen austauschbaren Anfahrschutz, der beim Geländeeinsatz oder beim Kontakt mit Bordsteinen Schäden an der Felge vorbeugt.

Den für die großen Räder nötigen Platz in den Radhäusern schaffen die „WideBody“ Kotflügel-Verbreiterungen von delta4x4, die das Fahrzeug rund acht Zentimeter in der Breite wachsen lassen und so dem Amarok aus Odelzhausen zu seinem bajuwarisch-stämmigen Auftritt verhelfen.

Ganz unauffällig hinter der Frontstoßstange montiert ist dagegen die elektrische Seilwinde, die durch diese Montageart den gesetzlichen Vorgaben zum Fußgängerschutz entspricht. Mit ihren vier Tonnen Zugkraft ist die Horn-Winch in der Lage, den Amarok – oder auch andere Fahrzeuge – selbst  aus den misslichsten Situationen zu bergen.

Der Body-Lift-Höherlegungssatz um 100mm kostet bei delta4x4 1.700Euro, der 18-Zoll-Rädersatz schlägt je nach Reifen ab rund 3.300 Euro zu Buche. Der Preis für die Kotflügelverbreiterungen liegt bei 1.500 Euro und die Horn-Winch mit vier Tonnen Zugkraft gibt es bei delta4x4 inklusive Einbausatz für 2.800 Euro.

Mehr Informationen über die Räder für den Volkswagen Amarok V6 stehen auf der Internetseite www.delta4x4.com unter Produkte/ Volkswagen Amarok V6 zum Download bereit.

 


Veröffentlicht am: 02.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit