Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"VolksMusical KNEIPP" in Bad Wörishofen

Neues Musiktheater über das Leben und Wirken des Pfarrer Kneipp

Mit packenden Rhythmen und gefühlvollen Balladen feiert das "VolksMusical KNEIPP" am Samstag, den 10. Juni 2017, um 20 Uhr im Kurhaus Bad Wörishofen Weltpremiere. "Ein Spektakel aus Musik, Theater und Heimat", so beschreibt Sanni Risch, die Erfinderin des "VolksMusicals" ihr neuestes Werk. Sie und das Ensemble mit über 100 Mitwirkenden bringen die Produktion über Sebastian Kneipp exklusiv am Originalschauplatz Bad Wörishofen auf die Bühne.

Die Geschichte aus der Region, gespielt von Laiendarstellern, entführt auf eine Musikreise durch das Leben und die Zeit um Pfarrer Kneipp, dessen Name noch heute weltweit mit seiner Wirkungsstätte Bad Wörishofen verbunden ist. Weitere Termine für das "VolksMusical", das ausschließlich in Bad Wörishofen zu sehen sein wird, sind Sonntag, 11. Juni 2017, um 17 Uhr, Donnerstag, 15. Juni 2017, um 20 Uhr, Freitag, 16. Juni 2017, um 20 Uhr sowie Samstag, 17. Juni 2017, um 20 Uhr.

Wasserheiler, Dickkopf und Kinderfreund


Am 17. Juni 2017 jährt sich der Todestag Sebastian Kneipps bereits zum 120. Mal. Das Musical zeigt das Leben des Webersjungen aus dem Allgäu, der mit seinen Heilmethoden bis heute bekannt ist. Die Geschichte reicht von seiner Geburt im Jahre 1821 bis zu seinen heutigen Einflüssen auf die Medizin und die Menschen. Im Zentrum steht die Persönlichkeit Sebastian Kneipp und seine Ideen. Der Freund und Wohltäter der Menschheit, wie er oft beschrieben wird, war nicht nur der Begründer der Wasserkur, sondern in Bad Wörishofen ebenso Pfarrer mit Leib und Seele. Papst Leo XIII. ernannte ihn sogar zum Monsignore. Als Kinderfreund gründete er beispielsweise die Kneipp'sche Kinderheilstätte. Das Haus war Kneipps Lieblingsstiftung, hier verbrachte er viel Zeit und kümmerte sich persönlich um die kranken und bedürftigen Kinder. Kneipp war hilfsbereit und humorvoll, zeitweise aber auch derb und nachdenklich. Seinen Dickkopf konnte er nicht immer verstecken.

Volkslieder, Jazz und Alphornklänge

Diese vielen Facetten des Sebastian Kneipp stellt das Musical mit packenden Rhythmen und gefühlvollen Balladen dar. Das "VolksMusical KNEIPP" ist eine musikalisch äußerst abwechslungsreiche Aufführung: Es gibt durchgehende Motive, die das Stück zusammenhalten. Dazu kommen gesprochene Dialoge, Zwischenmusik, Szenen- und Volkslieder. Aber auch südamerikanische Rhythmen, Walzer oder Jazz sorgen für einzigartige Unterhaltung. Allgäuer Alphornklänge vervollständigen das musikalische Erlebnis. Leiterin Sanni Risch fand für jeden Interessenten die passende Rolle zu seinem Talent. Die jüngsten Musicaldarsteller sind sechs Jahre alt, die ältesten Musikfreunde bereits über 70. Ebenso sind Mitglieder der historischen Kneippgruppe oder der Dance-Gruppe des Stammkneippvereins mit von der Partie. Jeder Teilnehmer erhielt mit Unterstützung der Firma Bogner sein maßgeschneidertes Kostüm.

Produzentin, Regisseurin und Autorin

Die Erfinderin des Konzepts der "VolksMusicals", Sanni Risch, wuchs in Bad Wörishofen auf und lebt auch heute dort. Die ausgebildete Musikkauffrau und Tontechnikerin ist bereits seit über 25 Jahren in diversen Ensembles, Orchestern und Chören aktiv. In den vergangenen zehn Jahren brachte Risch als Produzentin, Regisseurin und Autorin sechs "VolksMusicals" mit mehr als 200 Mitwirkenden auf die Bühne. Diese stellen je eine Geschichte aus der Region dar. Dabei spielen ausschließlich Laien aus der Umgebung die Haupt- und Nebenrollen.

"Ich habe die Marke ,VolksMusicals' entwickelt, um Traditionen und wichtige Ereignisse einer Region in Erinnerung zu halten: musikalisch, textlich und szenisch neu produziert", so Risch. Ihr siebtes Werk, das "VolksMusical KNEIPP" steht unter der Schirmherrschaft von Stefan Welzel, 1. Vorsitzender des Stammkneippvereins Bad Wörishofen. Die KNEIPP GmbH Würzburg ist offizieller Partner der Produktion.

Karten für das "VolksMusical KNEIPP" sind ab 29 Euro unter www.muenchenticket.de oder bei der Gäste-Info Bad Wörishofen telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-57 sowie beim Kartenservice der Mindelheimer Zeitung unter +49-(0)-8261-9913-75 erhältlich.

Foto: Simon Ledermann

 


Veröffentlicht am: 20.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit