Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Allroundtalent Hemd

Das sollten Männer wissen



Ob im Büro, in der Freizeit oder beim Ausgehen, nahezu jeder Mann möchte doch stilvoll, attraktiv und elegant daherkommen. Doch wie erhält man solch einen eleganten Stil?

Eine gute Wahl trifft man auf jeden Fall mit einem hochwertigen Hemd. Ob kurz oder lang, schlicht oder kariert, fest steht: Hemden sind das ganze Jahr über angesagt und finden besonders jetzt zum Frühling wieder großen Anklang.

Der Ursprung des Herrenhemdes

Folgt man dem Lexikon, leitet sich das Wort "Hemd" von dem althochdeutschen Wort "hemedi" ab, was ungefähr die Bedeutung "menschliche Haut" trug. Bereits 1.000 Jahre vor Christus gab es hemdähnliche Gewänder, die sich über die Jahrhunderte weiterentwickelten und bereits im Mittelalter schon in unterschiedlichsten Arten auf den Märkten erhältlich waren. Mit Knöpfen, Kragen und einer eng anliegenden Passform ist das Hemd heutzutage ein edler Klassiker und aus den Kleiderschränken der Männer nicht mehr wegzudenken.

Die Stoffarten

Seide, Leinen, Baumwolle, Nylon – Hemden sind aus den unterschiedlichsten Stoffen gemacht. Die meisten Modelle werden aus Baumwolle gewebt, doch für den besonderen Anlass kann man durchaus auch mal zu einem Seidenhemd greifen. Im Sommer sind Leinenhemden beliebt, da der Stoff besonders luftig ist und Schweiß schneller verdunsten lässt. Neben dem Leinenhemd gibt es auch schicke Leinensakkos, die ein sommerliches Flair in den beruflichen Alltag bringen. Wie der perfekte "Miami Vice"-Style getragen werden kann, erfahrt ihr hier.

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Hemden passen einfach zu jedem Anlass. Im beruflichen Alltag kann ein Langarm-Hemd optimal mit Krawatte und Sakko getragen werden. Eine Anleitung für individuell gebundene Krawattenknoten findet ihr dort. Alternativ ist es auch chic, wenn man ein Hemd ohne Jackett und dafür mit einer eleganten Anzughose trägt – so ist man etwas lässiger und bequemer unterwegs und strahlt dennoch Seriosität aus. An frischeren Tagen kann ein Hemd auch mit einem V-Neck-Pullover getragen werden. Für die passende Hosen-Kombination gilt: Ein Hemd passt nahezu zu jeder Hose. Ob Jeans, Anzugshose, kurze Cargos oder gar eine Dreiviertel-Hose – es darf alles kombiniert werden, das gefällt. Lediglich die Muster sollten zusammenpassen, damit man am Ende nicht aussieht wie ein "bunter Hund".

Stylishe Alternative zum T-Shirt: Das Kurzarm-Hemd

Im Sommer sind kurzärmlige Hemden durchaus praktisch. Man ist luftig-leicht gekleidet und wirkt seriöser als im einfachen Shirt. Lange Zeit galten Kurzarmhemden als modischer Fauxpas, doch nun sind sie in der richtigen Kombination und mit angesagten Farbmustern absolut im Trend. Derzeit angesagt sind knallige Farben, Pastelltöne sowie ausgefallene Muster, die einen weit wegbringen vom Ruf, ein "langweiliger Spießer" zu sein. Modeläden mit einer großen Auswahl, wie etwa Walbusch, machen es dem Kunden leicht, genau solche Hemdvarianten zu finden. So gibt es vom einfachen karierten Hemd bis hin zum mutigen Tropical-Look alles, was das Männerherz begehrt. Kurzarmhemden können auch mit Hüten, Caps oder leichten Halstüchern kombiniert werden und sorgen so für einen erfrischenden Look im Alltag.

Größe und Pflege

Klassische Hemden sollten immer gebügelt werden. Besonders im Beruf wirkt es nicht sehr kompetent, wenn man völlig zerknittert vor seinen Gesprächspartnern tritt. Am einfachsten funktioniert das Bügeln, wenn man beim Kragen beginnt, die Ärmel glattzieht und die Knopfleiste auslässt. Bei der Hemdgröße sollte man darauf achten, dass die Ärmel etwa einen Zentimeter über dem Handgelenkknochen enden und der Hemdkragen gut anliegt. Gut kombiniert und mit der richtigen Passform, ist man mit einem solchen Hemd bei jedem Wetter und jeder Gelegenheit gut gekleidet.

Bildrechte: Flickr Shirts (26) Harry Victor CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 22.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit