Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sommer in den französischen Alpen

Das Bergdorf Samoëns lockt von Juni bis September...


(kprn) Rund um das mittelalterliche Bergdorf Samoëns kommen Naturfreunde und Sportfans auf ihre Kosten. Mitten im Giffre-Tal gelegen, umgibt Samoëns ein weites Wander- und Radstreckennetz – zu Fuß oder auf zwei Rädern geht es durch die Bergwelt.

Auf den insgesamt 600 Kilometer langen markierten Wanderstrecken lassen sich die Natur des Giffre-Tals und ein beeindruckender Ausblick auf den Mont Blanc genießen. Familien machen eine Esel-Wanderung oder gehen auf die Suche nach Gämsen, Steinböcken und Murmeltieren, Mehrtagestouren führen erfahrene Wanderer auch abseits der bekannten Pfade. Fans von extremeren Sportarten bekommen beim Paragliden, Quadfahren, Rafting oder Canyoning einen Adrenalinkick.

Touren mit dem E-Fat Bike

Mountainbiker finden rund um Samoëns 28 Freeride-Pisten mit Single Track-Profil, die über Wiesen, durch Unterholz und durch Flussläufe führen. Ein insgesamt 188 Kilometer langes Streckennetz zieht sich durch das Giffre-Tal und das Grand Massif, von Einsteigerstrecken zu anspruchsvollen Pisten für Profis sind alle Niveaus dabei. Highlight ist eine Tour mit dem E-Fat Bike, die zum ersten Mal in der Sommersaison angeboten wird: Mit ihren übergroßen Reifen sind die Bikes ideal für das Fahren auf weichem Untergrund wie Kies, Sand oder Schlamm, das zusätzliche Gewicht des sonst eher schwerfälligen Fat Bikes wird durch den Elektro-Motor ausgeglichen. Die Touren, die von einem zweistündigen Schnupperkurs bis hin zu einem nächtlichen Ausflug mit Verkostung unter dem Sternenhimmel reichen, werden immer von einem erfahrenen Guide begleitet und sind ab 39 Euro buchbar.

Entschleunigung beim Afghan Walking

Die so genannte „Marche afghane“ verbindet sportliche und meditative Betätigung – die ursprünglich von Nomaden in den afghanischen Hochebenen ausgeführte Atempraktik synchronisiert Schritte und Atemrhythmus. Wer die außergewöhnliche Methode beherrscht, läuft mit weniger Anstrengung schneller und weiter. Für alle, die noch weiter in die Natur der französischen Alpen eintauchen wollen, gibt es Wanderungen für alle Sinne, um die Formen, Texturen, Geräusche, Geschmäcker und Gerüche der Fauna und Flora zu erfahren – stets mit einem unvergleichlichen Panorama.

Das Dorf Samoëns



Das Bergdorf Samoëns liegt eine Stunde von der Stadt Genf entfernt auf circa 700 Metern Höhe mitten in den französischen Alpen. Es ist per Zug über Annecy oder Cluses oder auch per Flug über den Flughafen Genf umgehend zu erreichen. Zahlreiche denkmalgeschützte Bauten verweisen auf die reiche historische Geschichte des Ortes, der ganz im Zeichen französischer Lebenskunst steht. Er gilt auch als Pforte zum viertgrößten Wintersportgebiet Frankreichs.

Mit dem Auto in den Urlaub? Wieso? Wieso nicht einen Wagen vor Ort mieten? Mit HAPPYCAR ist das weltweit kein Problem! So schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

 


Veröffentlicht am: 23.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit