Startseite  

21.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 25. März 09

(Michael Weyland) Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine zum anderen: „Du, den Reinhold Messner soll es wirklich geben!“ Wer bisher an der Existenz des Yeti gezweifelt hat, der kann sich nun davon überzeugen, dass er wirklich existiert, denn der kompakte SUV feiert vom 28. März bis zum 5. April auf der AMI sein Deutschland-Debüt. Bei ihm handelt es sich aber nicht um ein sagenhaftes Schneegetier, sondern um ein Auto von Skoda. Ob Reinhold Messner sich einen kaufen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Ab Mitte April ist der neue Suzuki Alto in Deutschland verfügbar. Mit einer Länge von nur 3,50 Metern ist er gut geeignet für die Stadt und bietet als Fünftürer auch Platz für vier Personen . Schon die Einstiegsversion „Basic“ enthält Servolenkung, elektrische Fensterheber, ein höhenver-stellbares Lenkrad sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Den Alto gibt es ab 8.900 Euro.

Laut Kfz-Steuervergleich des ADAC ist der Chevrolet Matiz ab dem 1. Juli 2009 das steuergünstigste Auto auf dem deutschen Markt. Mit einem Hubraum von 796 ccm und CO2-Emissionen un-ter der zulässigen Höchstmenge von 120 g/km fallen beim Matiz 0,8 und Matiz 0,8 EcoLogic mit 107g/km gerade mal 16 Euro Steuern im Jahr an. Alle Neuzulassungen profitieren außerdem von dem bereits im November 2008 beschlossenen befristeten Kfz-Steuervorteil. Doch auch andere Chevrolet-Modelle können sich sehen lassen. Der Chevrolet Aveo 1,2 Eco-Logic zählt mit je 118 g/km und 24 Euro Kfz-Steuer pro Jahr ebenfalls zu den Spitzenreitern der günstigen und gleich-zeitig umweltfreundlichen Autos. Im Februar wurden übrigens 3.027 Chevrolet neu zugelassen, dies ist eine Steigerung von 103 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Besonders der Ab-satz der Modelle Matiz und Aveo ist überproportional gestiegen.

Audi zeigt auf der AMI in Leipzig den TT RS Roadster als Weltpremiere. Auf dem rund 2.100 Quadratmeter großen Messestand können die Besucher vom 28. März bis 5. April insgesamt 20 Serienmodelle, zwei Showcars und zwei historische Fahrzeuge erleben. Im Fokus stehen auch die Deutschlandpremieren des neuen Audi A4 allroad quattro, des Audi A5 und S5 Cabriolets und des Audi R8 5.2 FSI quattro.

Die Limousine der neuen Mercedes E-Klasse stellt sich zeitgleich mit ihrer Markteinführung am 28. März 2009 dem deutschen Messepublikum auf der AMI vor. Das Coupé der neuen E-Klasse, das auf der AMI Deutschlandpremiere feiert, sorgt für ein weiteres Glanzlicht. Mit seinem dynami-schen Design und einer neuen Motorengeneration verbindet es auf besondere Weise Emotion und Effizienz.

Hier vernehmen Sie auch die Stimme des Experten Michael Weyland.

 


Veröffentlicht am: 25.03.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit