Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frühlings-Früchtchen auf französische Art

Pralle Erdbeeren wohin das Auge reicht

Ab Mai leuchten uns die roten Köstlichkeiten wieder auf den Feldern entgegen. Jährlich verzehren die Deutschen 600 Millionen Schälchen (500 Gramm) der süßen Frucht.

Dass die Erdbeere aber auch französisch zubereitet ein wahres Amuse-Bouche (zu Deutsch: eine kleine Speise) ist, zeigt das neueste Rezept aus dem Hause Goldpuder: die Erdbeer-Vanille Crêpes mit Kokosmilch-Nocken.

Die süßen Crêpes gepaart mit vollmundigen Klößchen aus Kokosmilch erhalten erst durch das Frühlings-Früchtchen eine unvergleichliche Frische.

Ein Spaziergang entlang der Seine, vorbei an blühenden Sträuchern und die ersten Sonnenstrahlen fallen auf die Haut – mit Frühjahr in Frankreich kann man einiges verbinden. „Warum nicht einmal Frankreich nach Hause holen mit den traditionellen französischen Crêpes samt Nocken aus Kokosmilch, deren besonderer Geschmack derzeit in aller Munde ist. Serviert an einem fruchtigen Erdbeer-Bett wird das Gericht zum Gedicht“, empfiehlt Mehlexperte und Konditoren-Obermeister Klaus Vollmer. „Erdbeeren sind die beliebtesten Früchte zu dieser Jahreszeit, eben weil sie so vielseitig einsetzbar sind.“

Ob als besondere Beilage zum Sonntagnachmittag-Kaffee oder in der Abendsonne zu einem Schluck Wein: Mit Goldpuder wird französisches Frühlings-Flair in die eigenen vier Wände gezaubert. Und das Schönste daran? Während die süßen Kokosflocken abkühlen, lassen sich die ersten Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Wir sagen „Bonjour Frühling“!

Erdbeer-Vanille Crêpes mit Kokosmilch-Nocken

Kokosmilchcreme mit Zucker und Vanillezucker kurz aufkochen und dann auskühlen lassen. Eigelbe mit Rührbesen schaumig schlagen. Mit der Kokosmilch aufgießen und auf einem Wasserbad rühren, bis die Creme dicklich wird. Im kalten Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der lauwarmen Masse auflösen. Wenn das Ganze leicht abgekühlt ist, die Kokosflocken und die geschlagene Sahne unterziehen. Masse in eine Auflaufform füllen und 2 Stunden kalt stellen.

Mehl und Backpulver für die Crêpes mischen und in eine Schüssel sieben. Erdbeeren mit Milch fein mixen und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Crêpes-Teig verrühren. Nach einer Stehzeit von 10 Minuten 6 Crêpes goldgelb ausbacken. Zuletzt Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, mit einem Esslöffel Nocken aus der Mousse ausstechen.

Die Crêpes mit Mousse-Nocken, Erdbeeren und gerösteten Kokosflocken garnieren.

Weitere Rezepte gibt es auf www.backmomente.de.

Quelle:
Müller’s Mühle GmbH

 


Veröffentlicht am: 04.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit