Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kochen mit BiFi

... eine Sache für erfahrene Köche



Was für eine geflügelte Abwechslung! BiFi flattert mit dem ersten Snack aus reinem Geflügelfleisch ins neue Jahr - und das ohne auf den puren BiFi-Geschmack zu verzichten! 100% Turkey, 100% lecker.

Ob auf der Couch, auf der Arbeit oder einfach für unterwegs: Die neue BiFi 100% Turkey ist der richtige Snack zur richtigen Zeit - nämlich immer dann, wenn das Verlangen nach einem herzhaften Leckerbissen am größten ist.

Pute pur - der Snack für Besser-Esser

Das Gute an der Pute: Die BiFi 100% Turkey ist eine echte Alternative zur herkömmlichen Salami - aber mit vollem BiFi-Geschmack. So macht bewusstes Snacken nicht nur Spaß, das 100% Geflügelfleisch ist dank bester Qualität auch 100% lecker! Schnell zugegriffen und reingebissen, vergeht der Snackhunger gleich wie im Flug.

Kokos-Crème-Süppchen mit knusprigem BiFi-Nest, Koriander und Chiliöl

Zutaten für 4 Personen:
500 ml Geflügelfond
500 ml Kokosmilch
100 ml Sahne (30%)
3 Karotten
2 kleine Zwiebeln
50 g Galgantwurzel
50 g Ingwerwurzel
6 Limettenblätter (Kaffir)
8 Zitronengrashalme
4 EL Weizenmehl Type 405
1 Korianderbund frisch
1 TL schwarzer Sesam
100 g Kadayif (Fadennudeln)
4 EL Fischsauce
100 g Butter
2 BiFi 100 % Turkey

Zubereitung:
Galgant, Ingwer, 4 Zitronengrashalme, Chilischote ohne Kerne, Karotten und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und mit kaltem Fond, Fischsauce und Limettenblättern langsam zum Kochen bringen. Ca. eine Stunde leicht kochen lassen. Anschließend 90% vom Koriander in ein feines Sieb legen und den Fond langsam durchgießen. Kokosmilch und Sahne hinzugeben und leicht zum Kochen bringen. 150 g Butter schmelzen und mit Mehl glattrühren. Mehlbutter nach und nach in die kochende Suppe geben bis gewünschte Bindung erreicht ist. Zwei weitere Minuten kochen lassen damit das Mehl volle Bindung entfaltet.

Fadennudeln zu kleinen Nestern formen und mit etwas flüssiger Butter einpinseln. BiFi in feine Würfel schneiden und mit etwas Sesam in die Nester füllen. Gefüllte Nester bei 180°C für ca. 3-4 min ausbacken. Zitronengrass am dicken Ende ein paar cm einschneiden und Nest vorsichtig einklemmen. Vor dem Servieren die Suppe mit wenigen Tropfen Chiliöl, 2-3 Korianderblättern und BiFi-Nest am Zitronengrasspieß garnieren.



Vanille-Tonka-Eiscreme mit BiFi-Sweet-BBQ, Nüssen, Beeren, Sahnekaramell und Flor de Sal


Zutaten Eiscreme:
600 g Vollmilch
300 g Mascarpone
2 EL Erdnussöl
6 Eigelb
200 g Puderzucker
1 Vanilleschote
1 Tonkabohne
4 BiFi 100 % Turkey
3 EL Honig
3 EL BBQ Sauce
Abrieb von einer Orange

Zutaten Sahnekaramell:
200 g Rohrzucker braun
50 g Butter
150 ml Sahne 30%
Salz

Zutaten Garnitur:
Frische Beeren und Früchte der Saison (Heidelbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Granatapfel, Maracuja) Nüsse (Cashew, Walnuss, Pinienkerne, Pistazien)
Thymian frisch
Veilchenblüten
1 TL Flor de Sal

Zubereitung Eiscreme:
Milch, Mascarpone, Erdnussöl, geriebene Tonkabohne, Vanillemark und Vanilleschote in einem Topf für 10 min. leicht köcheln lassen. Eigelb und Puderzucker im Wasserbad schaumig schlagen.

Milchcreme durch ein grobes Sieb gießen und anschließend langsam unter ständigem Rühren zu der Zucker-Ei-Masse geben. Weiter rühren bis die Masse deutlich andickt. Die Eiscrememasse im Kühlschrank oder Eisbad runterkühlen.

BiFi in feine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Honig, BBQ Sauce und Orangenabrieb vermengen und anschließend auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C für 10 min. karamellisieren lassen. Nach kurzem Abkühlen auf Backpapier für eine Stunde einfrieren. Gefrorenes BiFi-Karamell mit einem schweren Messer in Würfel schneiden und im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung aufbewahren. Kühlschrankkalte Eiscrememasse in Eismaschine füllen und 20-45 min. (je nach Gerätetyp) laufen lassen. Kurz vor Ende der Laufzeit das BiFi-Karamell nach und nach einarbeiten.

Zubereitung Sahne-Karamell-Sauce:
Zucker in einer trockenen Pfanne vorsichtig erhitzen, bis der Zucker größtenteils geschmolzen ist und sich am Pfannenrand langsam dunkel verfärbt. Butter und Sahne nach und nach hinzugeben und mit einem Holzlöffel vorsichtig rühren bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Karamell leicht abkühlen lassen und mit etwas Salz abschmecken.

Zubereitung Garnitur:
Beeren ungesüßt nach Belieben anrichten. Nüsse nicht rösten um den soften Crunch zu erhalten.

Eiscreme mit wenigen Flocken Flor de Sal würzen.

Weitere Rezepte mit BiFi gibt es auf Bifi-Rezepte.

 


Veröffentlicht am: 08.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit