Startseite  

30.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit dem Birò durch die Gegend brausen

Exklusiv-Kooperation mit dem einzigartigen Öko-Italiener

(l/f) Birò: Das ist Spaß pur. Komfortabel, praktisch. Dabei absolut sicher und total ökologisch. Was einst die Vespa war, ist heute dieser hippe fahrbare Untersatz. Typisch italienisch eben.

Wie passend zum Farol Hotel, das ebenfalls durch sein Design besticht und gleichzeitig viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legt. So lässt sich die Region an Portugals Atlantik-Küste wunderbar erkunden. Komplett emissionslos. Zu zweit, bequem nebeneinander und dabei flink und flott. Ein Vorteil, wenn es durch die engen Gässchen Cascais‘ oder gar Lissabons gehen soll.

Das Farol Hotel hat einen Exklusivvertrag mit Birò geschlossen. Und ist somit das einzige Haus auf der Halbinsel nahe Lissabons, das Ausflüge mit diesem modernen Fahrzeug bietet. Absoluter Fahrspaß ist dabei garantiert. Ohne jegliche „Nebenwirkungen“ oder schlechtes Gewissen. Denn Biròs sind Elektrofahrzeuge. Sie haben keinen Benzintank zum Zuschalten – allerdings einen zweiten Elektromotor. Damit ist eine schöne Reichweite garantiert. Wenn es bergauf geht gibt ein kleiner Boost den notwendigen Schub. Komfortabel sind sie obendrein. Und absolut sicher. Dafür sorgt der Rahmen aus starkem Stahl und hochverdichtetem ASB Plastik. Zwei Sitze nebeneinander auf vier Rädern. Verglast, geschützt, flink und wendig. Eine klasse Alternative zu einem Elektrobike oder einem „normalen“ Elektroauto.

Das Farol Hotel ist bekannt durch seine innovativen Ideen und durch sein Design. Gilt es doch selbst als ein Meisterwerk der Architektur. Am Rande des Hafenstädtchens Cascais thront es auf den Atlantik-Klippen und verbindet Historie mit Moderne. Denn es war einst ein Herrenhaus, an das ein moderner Anbau wunderbar angepasst wurde. Die Inneneinrichtung, schlicht, schick und elegant, überwiegend in schwarz-weiss gehalten, wurde von internationalen und lokalen Modedesignern, kreiert. 33 Gästezimmern und Suiten gibt es. Zwei Restaurants und zwei Bars verwöhnen mit köstlich mediterranen Kompositionen und feinen Sushi und Sashimi-Kreationen. Wunderbar entspannen lässt es sich in der Loungearea und auf der weitläufigen Terrasse mit ihrem atemberaubenden Blick. Für private Veranstaltungen und geschäftliche Meetings stehen zudem eigene Räumlichkeiten bereit.

Wer es besonders exklusiv mag, der entscheidet sich für das atemberaubende Penthouse, das sich ganz in der Nähe befindet. Es erstreckt sich komplett über das oberste Stockwerk eines ultramodernen Hauses – die Panoramablicke über die Küste und ganz Cascais sind unübertroffen. Neben vielen Annehmlichkeiten finden sich hier ein eigener Fitnessraum und ein eigenes Spa. Rund um die Uhr steht ein privater Butler-Service zur Verfügung. Und ganz auf die Wünsche der Gäste eingestellt ist der private Küchenchef.

Für Unternehmungen und Ausflüge hält die Umgebung viele Ziele bereit. So beispielsweise natürlich Cascais mit seinen romantischen Gassen, dem malerischen Hafen oder den schönen Sandstränden. Sintra, das malerische Bergdorf mit seinen verwunschenen Gärten und Palästen, liegt nur 20 Kilometer nord-östlich. Und Lissabon mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten ist nur 35 Autominuten entfernt. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zum westlichsten Punkt Kontinentaleuropas, nach Cabo de Roca; bis hierher sind es 15 Kilometer.

Die Entfernungen spielen jetzt aber sowieso eine untergeordnete Rolle – vielmehr lautet mit einem Birò das Motto: Der Weg ist das Ziel.

Foto: Farol Hotel

 


Veröffentlicht am: 12.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit