Startseite  

22.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Helene Fischer mit Rekordstart

... auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Charts

Helene Fischer bricht alle Rekorde: Mit ihrem selbstbetitelten Album landet die Universal Music-Künstlerin hierzulande den erfolgreichsten Verkaufsstart einer Sängerin in diesem Jahrtausend sowie den erfolgreichsten Start seit 15 Jahren überhaupt.

Der letzte Interpret, der in den ersten sieben Tagen mehr Einheiten absetzte, war Herbert Grönemeyer („Mensch“) im Jahr 2002. In den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, übernimmt Helene Fischer standesgemäß das Zepter.

Die Toten Hosen lassen ihrer „Laune der Natur“ an zweiter Stelle freien Lauf. Bei den drittplatzierten Lochis dreht sich alles um die Zahl 18. Die YouTube-Stars wurden am Wochenende 18 Jahre jung, haben ihr erstes Album auf 18 Tracks erweitert und ihm passenderweise den Namen „#zwilling18“ verpasst.

Popstar Harry Styles, dessen erste Solo-Single „Sign of the Times” weltweit durch die Decke ging, bringt seine gleichnamige Platte auf der Fünf unter. Für die Top 10 kann sich ebenfalls noch HipHopper Mudi („Sabr“, sieben) qualifizieren. Die schwedische Rockband Mando Diao stößt an elfter Stelle auf „Good Times“ an.

In den Single-Charts ist Helene Fischer für drei New Entries zuständig: „Herzbeben“ (18), „Flieger“ (19) und „Nur mit dir“ (50). Höher debütieren nur KC Rebell & Summer Cem, die ihren „Murcielago“ an 14. Stelle parken.

Der „Eurovision Song Contest“ macht sich auf den Positionen 38, 43, 52, 88 und 93 bemerkbar, wo Belgiens Kandidatin Blanche („City Lights“), der portugiesische Sieger Salvador Sobral („Amar Pelos Dois“), das moldawische Sunstroke Project („Hey Mamma“), Deutschlands Beitrag Levina („Perfect Life“) sowie Ilinca feat. Alex Florea („Yodel it!“) aus Rumänien gastieren.

Das Führungstrio bleibt standhaft: Luis Fonsi feat. Daddy Yankee („Despacito“), Alice Merton („No Roots“) und Ed Sheeran („Shape Of You”) stellen noch immer die beliebtesten Songs in Deutschland.

Foto: @Dennis Dirksen/Universal Music

 


Veröffentlicht am: 20.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit