Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

The Royal Purnama

Unaufdringlicher Luxus im balinesischen Design

Das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel The Royal Purnama Art Suites and Villas an Balis Südostküste ist ein Refugium par excellence: Umrahmt vom üppigen Grün der Insel auf der einen und einer spektakulären Küstenlinie auf der anderen Seite, stehen den Gästen 48 stilvoll designte Unterkünfte mit jeweils eigenem Pool oder Jacuzzi zum grenzenlosen Rückzug bereit.

Eine herausragende Fusion aus lokaler und westlicher Küche sowie das hauseigene Spa tun ihr Übriges für das ultimative Entspannungserlebnis. Eine große Liebe zum Detail, ein zuvorkommendes Service-Personal und der respektvolle Umgang mit Balis Natur und seinen Traditionen bilden die Seele des Resorts. Der Erfolg gibt dem 2015 eröffneten Boutique-Hotel recht: 95 Prozent aller deutschsprachigen Gäste bewerten das Resort auf Tripadvisor mit fünf von fünf Punkten als „ausgezeichnete“ Unterkunft.

Nur 16 Kilometer südöstlich von Balis kulturellem und künstlerischem Zentrum Ubud und 30 Fahrminuten vom Internationalen Flughafen entfernt, erstreckt sich das The Royal Purnama Art Suites and Villas entlang des Pantai Purnama oder auch Full Moon Beach. Dabei ist der schwarz glitzernde, hoteleigene Vulkanstrand nur ein Highlight seiner spektakulären Lage. Umgeben von Reisfeldern, Zuckermais- und Tabakplantagen sowie prächtigen Bananenstauden und Kokosnusspalmen fühlen sich Gäste wie in einem großen Garten Eden. So reichlich die Natur der Umgebung, so stilvoll und unaufdringlich kommt das Resort daher.

Die Villen und Suiten mit jeweils eigenem Pool oder Jacuzzi ermöglichen den Gästen größte Privatsphäre. Die Unterkünfte in sechs Kategorien – von der Einbett-Suite auf mindestens 75 Quadratmetern bis hin zur 130-Quadratmeter-Villa mit vier Schlafzimmern – bieten ihren Bewohnern Raum. Raum für Tagträume, grenzenloses Nichtstun und vor allem Zweisamkeit. Letztere wird im Hotel großgeschrieben, handelt es sich doch um ein 16+ Hotel, das vor allem Honeymoonern, Paaren und Gruppen von Freunden als Refugium dient. Das offene Design, das Innen- und Außenraum scheinbar verschmelzen lässt, sorgt für ein freies, lichterfülltes Gefühl. Bei allem Komfort sind die Wurzeln des Resorts stets präsent: Eine traditionelle balinesische Architektur greift immer wieder die Ursprünglichkeit und reiche Kultur des Landes auf. Dabei besticht sie mit hochwertigen Details – darunter handgemachte Möbel, balinesische Keramik und einheimische Stoffe, Werke lokaler Künstler oder halboffene Duschen. Im Garten finden sich sogar antike Megalithsteine wieder, die majestätisch um den Pool thronen.

Dieses geschmackvolle Ambiente trifft auf eine geschmacklich vollendete Küche. Chefkoch Made Sujaya zaubert teils sehr ausgefallene Kreationen nach lokalen wie asiatischen oder westlichen Rezepten, die er hervorragend zu kombinieren vermag. Dabei bedient er sich bester Zutaten aus dem reichen Inselgarten – fangfrische Meerestiere direkt von den Booten der einheimischen Fischer, gesundes Gemüse aus dem hoteleigenen Beet oder Obst von den Plantagen der Umgebung. Gäste genießen die edlen Speisen im Standing Stones Restaurant, das mit seiner halboffenen Bauweise den idealen Rahmen für vollendeten Genuss in jeder Hinsicht bildet – Fine Dining bei Meeresrauschen mit leichter Brise um die Nase. Für Snacks und Getränke an einem entspannten Badetag unter Palmen steht die Garden and Beach Lounge zur Verfügung. Wer sich lieber ins Private zurückzieht, kann den kulinarischen Freuden bei privaten BBQs oder beim „Sunrise-Frühstück“ in den eigenen vier Wänden frönen.

Weiteren Genuss verspricht das Wellnessangebot des Bali’s Black Sand Spa. Der Name spricht für sich: Zentrales Thema der Anwendungen ist der schwarze Vulkansand, der auch den hoteleigenen Strand so besonders macht. Seit Jahrhunderten ist seine gesundheitsfördernde, das Immunsystem stärkende und antibakterielle Wirkung bekannt.

Auch für Ausflüge jeder Art stehen den Gästen zahlreiche Gelegenheiten in nächster Nähe bereit: Von kleinen Wanderungen durch die angrenzenden Plantagen über Tempel- und Marktbesuche bis hin zu einer Fahrt in den Bali Safari & Marine- oder Bird Park ist alles möglich. Der Küstenabschnitt vor dem Hotel lässt mit seinen erstklassigen Wellen auch Surfer-Herzen höherschlagen oder lädt zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein.

Ein Aufenthalt im Royal Purnama bedeutet Eintauchen in Balis reiche Kultur mit allen Vorzügen der Spitzenhotellerie. Den hohen Standard zeigen zum Beispiel die Nominierungen des Hotels zum „Luxury Boutique Resort of the Year” bei den Luxury Travel Guide Awards 2015 oder zum “Luxury Adult Beach Resort“ bei den World Luxury Hotel Awards 2015.

Preisbeispiele:
Eine Übernachtung in der Jepun Jacuzzi Suite mit einem Schlafzimmer ist ab 230 Euro (pro Einheit, nicht Person) inklusive Frühstück buchbar.

Eine Übernachtung in der Melati Pool Villa mit zwei Schlafzimmern ist ab 413 Euro (pro Einheit, nicht Person) inklusive Frühstück buchbar.

Eine Übernachtung in der Anggrek Pool Villa Residence mit vier Schlafzimmern ist ab 544 Euro (pro Einheit, nicht Person) inklusive Frühstück buchbar.

Weitere Informationen zum The Royal Purnama Art Suites & Villas auf www.theroyalpurnama.com.

Fotos: The Royal Purnama

Mit dem Auto in den Urlaub? Wieso? Wieso nicht einen Wagen vor Ort mieten? Mit HAPPYCAR ist das weltweit kein Problem! So schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

 


Veröffentlicht am: 23.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit