Home | Kontakt | Newsletter | | Suchen | Sitemap | Impressum | Nutzungshinweise | Mediadaten | Presse | Redaktion

   
 

16.12.2017   

 

 

Auf zu neuen Abenteuern!

BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 in Niedereschach

Es wird knackig. Sehr sogar. Was dem Organisationsteam ein verschmitztes Grinsen ins Gesicht zaubert, wird den Teilnehmern am BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 die Schweißperlen auf die Stirn treiben.

Vom 8. bis 10. Juni 2017 kämpfen 300 ambitionierte BMW Motorrad Enduristen parallel zum Touratech Travel Event in Niedereschach um begehrte Startplätze für die internationale BMW Motorrad GS Trophy 2018 in der Mongolei.

Viele neue Herausforderungen warten auf die GS-Piloten, die bei 18 spannenden Sonderprüfungen und auf verwinkelten Roadbook-Strecken Fahrkönnen, Geschicklichkeit und Teamgeist beweisen müssen. Der Anteil an Offroad-Prüfungen und fahraktiven Stationen ist so hoch wie nie zuvor; dabei werden unterschiedliche Schwierigkeitsgrade dafür sorgen, dass jeder seinen Möglichkeiten entsprechend Spaß hat – egal, ob Hobbyfahrer oder sportlich ambitioniert. Für Teilnehmer, deren Affinität zu Schlamm und Schotter nicht ganz so stark ausgeprägt ist, wird es wieder eine eigene Roadbook-Wertung geben.

Wer glaubt, im Schwarzwald schon jede Wurzel zu kennen, wird sich wundern, wie viele Überraschungen hier noch warten. Fahrsicherheit wird genauso ein Thema sein wie Technik; Ausflüge in die Vergangenheit wechseln sich mit Geschicklichkeitstests ab und sportliche Disziplinen werden völlig neu definiert.

Der bunte Mix entspricht der Philosophie dieser Veranstaltung. Jeder fährt sein eigenes Tempo und entscheidet selbst, an welche Disziplinen er sich heranwagt. Alles gemäß dem Slogan der GS Trophy: It’s not a race! Ein Konzept, das den Spirit der GS-Familie trifft: Die achte Auflage dieser Abenteuerrallye war bereits kurz nach dem Start der Anmeldung ausgebucht.

Während Donnerstag, der 8. Juni, der individuellen Anreise und dem Teilnehmerbriefing vorbehalten ist, geht es am Freitag und Samstag, 9. / 10. Juni, darum, an den Sonderprüfungen möglichst viele Punkte zu sammeln. Das spannende Finale steigt dann am Samstagabend auf dem Gelände des Travel Events, wo ein anspruchsvoller Geländeparcours zu bewältigen ist. Welche Aufgaben dort anstehen, bleibt natürlich geheim. Aber eines kann hierzu schon gesagt werden: Gefahren wird der Final-Parcours auf der neuen BMW R 1200 GS Rallye. Die drei Erstplatzieren lösen hier ihr Ticket für die internationale BMW Motorrad GS Trophy 2018 in der Mongolei.

Mit einem Anteil von rund sieben Prozent sind die Frauen diesmal erfreulich stark vertreten. Ihnen bieten sich dieses Jahr sogar zwei Chancen, sich ein Ticket für die Mongolei zu sichern: Sie können sich zum einen im deutschen Qualifier auf regulärem Weg einen Platz im Team Germany erstreiten. Zudem rücken die beiden besten Fahrerinnen der Damenwertung zu einem Internationalen GS Trophy Female Qualifier auf, bei dem, wie schon zuvor, die Besten der Besten für das Internationale GS Trophy Female Team ausgewählt werden.

Für alle Teilnehmer gibt es eine eigene Trophy-Area auf dem Touratech-Areal und ein separates, großzügiges Fahrerlager mit Parc Fermé an der Eschachhalle in Niedereschach; hier wird auch der Start erfolgen. Das Touratech Travel Event, das jedes Jahr Tausende von Motorradfans anzieht, sorgt erneut für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und eine große Zuschauerkulisse.

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| geniesserinnen.de
| derBeifahrer.de
| Männeradressbuch
| instock
| Frauenfinanzseite
| Börsen-Lexikon
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet

 

 

 

 

Lesezeichen hinzufügen bei:
DiggIt! Del.icio.us Google Bookmark
 
| © 2015 by genussmaenner.de, Berlin.
| Alle Rechte vorbehalten.