Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

(K)ein Geheimtip: Johannesburg

Vom Stopover zur hippen Städtereisedestination

Safari, Kap der guten Hoffnung, Tafelberg und Wein – Südafrika ist ein vielversprechender Ländername, der Urlaubsträume wahr werden lässt. Fans von Städtereisen denken sofort an Kapstadt. Johannesburg kennt man dagegen lediglich als Stopover und Business Destination.

Doch Johannesburg bietet ein reiches kulturelles Erbe, vielerlei Sehenswürdigkeiten, ist ein Shopping-Paradies und lässt Action Fans auf ihre Kosten kommen. Das AtholPlace Hotel & Villa in Johannesburg hat es sich zur Aufgabe gemacht die Destination in den Köpfen der Südafrikareisenden zu verankern. Ein Handbuch der lokalen Sehenswürdigkeiten für die Hotelgäste und die Kooperation mit lokalen Tour Guides sowie abwechslungsreiche Angebote für den Tagesausklang bilden den Auftakt.

Ein Querschnitt durch einige wenige, sehr verschiedene Highlights der Stadt zeigt wie facettenreich das Gesicht der Stadt ist: Einen sehr bewegenden Einblick in einen ebenso prägenden wie auch schmerzhaften Teil der Geschichte Südafrikas, ermöglicht das Apartheid Museum.

Abenteuerlustige wagen den 100 Meter Bungee-Sprung von den farbenfrohen Soweto Towers. Den starken Gemeinsinn hinter der Ubuntu-Lebensphilosophie kann man am besten bei einem geführten Spaziergang durch die Stadt hautnah erleben. Kunstliebhaber finden eine Vielzahl an Galerien und lieben den Besuch des Wits Art Museums.

Passend zum kosmopolitischen Flair der Stadt kann man den Abend im AtholPlace abwechslungsreich und auf höchstem Niveau ausklingen lassen. Unter der kundigen Leitung des international erfahrenen Küchenchefs Willie Malherbe zaubert die Küche des Hauses einheimische Kompositionen, aufgelockert durch europäische und asiatische Elemente. Vom Fine-Dining-Menü bis hin zu ausgefallenen Themenabenden hat sich das Haus einen festen Platz in der Spitzengastronomie Johannesburgs erobert.

Die Zimmerpreise im AtholPlace Hotel & Villa starten ab Euro 311 pro Nacht (für zwei Personen) in der Deluxe Suite inklusive Frühstück.

Weitere Informationen über das AtholPlace Hotel & Villa sowie das AtholPlace Restaurant können hier abgerufen werden.

Mit dem Auto in den Urlaub? Wieso? Wieso nicht einen Wagen vor Ort mieten? Mit HAPPYCAR ist das weltweit kein Problem! So schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

 


Veröffentlicht am: 25.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit