Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Côte d’Ivoire

... ein weißer Fleck auf der Reiselandkarte

Die Côte d’Ivoire ist ein bisschen wie eine Palette des Malers. Ein grüner Pinselstrich für den dichten Wald, der weiße für den Küstenstreif, der gelbe für die Savannen, der blaue für die Seen. Die Côte d’Ivoire zeigt eine Menge von Farben und Kulturen an. Sie ist mit ihren soziokulturellen, wirtschaftlichen und architektonischen Kontrasten beindruckend.

Zwischen dem Modernismus einiger Stadtviertel von Abidjan und dem traditionellen Wohnungsbau der entlegenen Dörfer gibt es eine große Kluft. Die Côte d’Ivoire bildet durch die Vielfältigkeit ihrer Kulturen und Traditionen eine echte Einweihungstrecke. Die Völker sind herzlich und gastfreundlich. Sie ist demzufolge ein vielfältiger Fremdenverkehrsort, wo jeder seine Interessen finden kann : Süßes Nichtstun, Fischerei, wunderschöne Landschaften, ethnologische, künstlerische und landwirtschaftliche Entdeckungen…

DAUER DER TOUR: 11 TAGE/10 ÜBERNACHTUNGEN

TAG 1: EUROPA – ABIDJAN, CÔTE D’IVOIRE
Ankunft am Abend am internationalen Flughafen Felix Houphouët BOIGNY von Abidjan, Wirtschaftsmetropole der Côte d’Ivoire. Empfang durch die Mitarbeiter von Luxe Voyages, Transfer  und Unterbringung im Hotel.

TAG 2: ABIDJAN-YAMOUSSOUKRO (233 km/ 2.30 St)
Abfahrt nach dem Frühstück, gegen 8 Uhr, nach Yamoussoukro. Nach mehren Zwischenstopps kommen wir in Yamoussoukro an, diesem hohen Ort des religiösen Tourismus mit der Basilika unserer lieben Frau des Friedens.
Ankunft, Unterbringung im Hotel und Abfahrt zur Basilika unserer lieben Frau des Friedens, welche die größte Buntglasfensterfläche der Welt besitzt. Unterwegs einen  Blick auf den Cayman-See. Abfahrt zum Dorf Kouakoukro für eine Kaffee-Sitzung durch die Besichtigung einer Kakaoplantage, wo die Bauern ihnen einige Aktivitäten des Kakaoproduktionsprozess (das Ernten der Kakaoschoten, das Brechen, das Fermentieren, das Trocknen…) beibringen werden. Ankunft, Empfang, Mittagsessen auf dem Feld. Sie können bei dieser Gelegenheit Kakaoschoten mitnehmen. Rückfahrt am Abend, Abendessen  und Übernachtung.

TAG 3 : YAMOUSSOUKRO – KATIOLA (160 km)
Abfahrt nach Katiola, Zwischenstopp in Kondéyaokro, um dort die traditionellen Baule Weber zu entdecken und den Goly-Tanz zu bewundern. Ankunft, Empfang mit dem Goly-Tanz, einem der heiligen Tänze der Volksgruppe Baule.   Da können die an der Weberei Interessierten initiiert werden Dann den Lokalwein, Palmwein, „Bangui“ genannt, probieren. Fortführung nach N’gattadolikro zur Entdeckung der Aktivität der Goldschmiede, die die Königsattribute (Kronen, Ketten, Armbänder …) herstellen. Mittagessen in Bouaké, Besuch der traditionellen Färber des Stadtviertels Dar-Es–Salam (40 min.), dann Abfahrt nach Tanosakassou zur Besichtigung der traditionellen Töpferinnen. Einführung in den Beruf der Töpferei. Fortsetzung nach Katiola, Ankunft, Unterbringung im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

TAG 4 : KATIOLA – KAFOLO (250 km)
Frühstück im Hotel, Abfahrt nach Kafolo im Nationalpark von Comoé. Zwischenstopp unterwegs im Dorf Longo, um die originale Architektur mit ihren runden Hütten zu bewundern. Fortsetzung und Unterbringung im Comoé Safari Lodge. Besuch am Nachmittag des originalen Dorfs Kafolo zur Begegnung der einheimischen Bevölkerung. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

TAG 5: TAG NATIONAL PARK VON COMOÉ, WESTAFRIKANISCHES BIOLOGISCHES HEILIGTUM
Der Nationalpark von Comoé mit seinen 1. 150.000 Hektar ist eines der breitesten Schutzgebiete von Westafrika. Der Nationalpark von Comoé ist seit 1983 zum Weltkulturerbe von UNESCO ernannt. Die Gegenwart und die außergewöhnliche Verschiedenartigkeit seiner  Lebensräume machen daraus ein Heiligtum für eine Vielfalt  von Tier- und Baumarten. Das ivorische Reservat ist eine echte Unterkunft für  sehr seltene angesiedelte und ausgewanderte Tierarten der Welt: Elefanten, Panthers, Schimpansen, afrikanische Wildhunde (Lycaon Pictus), Callao, Trappen (von Denhan), Jabirus oder Zwergkrokodile vom Wald repräsentieren einen kleinen Teil des biologischen Schatzes  dieses Nationalparks von Comoé.
Abfahrt früh am Morgen (5.30) zur Besichtigung des Nationalparks. Rückfahrt  am Nachmittag zum Hotel. Besuch am Abend der Moschee von Kong, einer im 17. Jahrhunderts aus Lehm gebaute Perle. Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung.

TAG 6: KAFOLO – KOROGHO
(150 km)
Abfahrt nach Korhogo, Entdeckung unterwegs typischer Dörfer mit runden Hütten und einer gastfreundlichen Bevölkerung. Ankunft und Unterbringung im Hotel. Besuch am Nachmittag des Dorfs Natiokobadara zur Entdeckung des traditionellen Produktionsprozess der Schea-Butter, Hauptbeschäftigung der Frauen des Dorfes. Danach Besuch der Holzschnitzer des Stadtviertels Koko. Rückkehr, Abendessen und Übernachtung.

TAG 7: KORHOGO UND UMGEBUNG
Frühstück, Besichtigung von Niofoin mit dessen Fetischhütte. Treffen der einheimischen Bevölkerung. Rückkehr am Nachmittag, Besuch des Dorfs Kapélé zur Entdeckung der Perlenhersteller und Wanieré. Empfang mit dem traditionellen Balafon in einem Dorf. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

TAG 8 : KOROGHO – ABIDJAN – ASSINIE  mit dem Flugzeug
Frühstück, Abfahrt nach Fakaha zur Entdeckung der Weber auf Leinwand. Abfahrt am Nachmittag zum Flughafen und Abflug nach Abidjan mit der Fluggesellschaft Air Côte d’Ivoire. Ankunft und Transfer ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

TAG 9 : ASSINIE UND UMGEBUNG
Abfahrt am Morgen für eine Ballade auf die Lagune bis zur Mündung mit Bademöglichkeit. Es besteht die Möglichkeit, den Bewohnern der Fischerdörfer zu begegnen. Rückfahrt ins Hotel. Entspannung am Strand am Nachmittag.

TAG 10: ASSINIE – ABIDJAN – GRAND BASSAM – ASSINIE
Frühstück im Hotel, Abfahrt für eine Stadtrundfahrt: Eine Wanderung mit dem Fahrrad im Nationalpark von Banco zur Entdeckung von seltenen Baumarten, dann Besichtigung des Kunsthandwerkerzentrums von Abidjan(CAVA), Shopping und Besuch des Nationalmuseums. Abfahrt danach nach Grand-Bassam. Ankunft, Unterbringung im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

TAG 11: ASSINIE – EUROPA

Freier Spaziergang am Morgen zur Entdeckung des Charme der historischen Stadt Grand-Bassam, des Trachtenmuseums, des alten Stadtviertels usw. und Entspannung bis zum Transfer zum Flughafen. Zimmer in Day use.

12. TAG : ANKUNFT IN EUROPA


Die Unvermeidlichen
•    Der Nationalpark von Banco ;
•    Yamoussoukro ;
•    Der Nationalpark von Comoé ;
•    Die Moschee von Kong;
•    Die traditionellen Tänze ;
•    Die Bevölkerung.

Der Pauschbetrag enthält:
•    Empfang und Betreuung;
•    Flug von Korhogo nach Abidjan;
•    Tour in einem Minibus mit Klimaanlage, Fahrer und deutschsprechendem Reiseleiter;
•    Trinkwasser im Bus ;
•    10 Übernachtungen im Doppelzimmer ;
•    9 Abendessen und 10 Frühstück;
•    Gebühren des Fremdenverkehrs;
•    Alle im Programm erwähnten Leistungen;
•    Die Gebühren für die Besuche.

Nicht enthalten:
•    Flugticket;
•    Versicherungen;
•    Trinkgeld;
•    Genehmigungen zu Aufnahmen;
•    Sonderkosten;
•    Alle nicht im Programm erwähnten Leistungen

Veranstalter:
LUXE VOYAGES
ABIDJAN,Treichville
05 BP 1795 ABIDJAN 21
Quartier France-Amérique
Avenue18,Rue5 ( Face à SITARAIL)
Tèl: 00225 21 23 07 08 / 00225 07 78 41 40
www.luxevoyages.net

Gut zu wissen: Es ist nicht immer möglich das  Programm genau einzuhalten. Es können jeden Moment  Änderungen eintreten.

Mit dem Auto in den Urlaub? Wieso? Wieso nicht einen Wagen vor Ort mieten? Mit HAPPYCAR ist das weltweit kein Problem! So schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

 


Veröffentlicht am: 30.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit