Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

2017 Flugpreis-Index

Kiwi.com ermittelt das günstigsten Preis-Leistungs-Verhältnis von Flügen

Die Online-Reiseagentur Kiwi.com hat ihre jährliche Studie herausgegeben, in der die weltweit günstigsten und teuersten 80 Länder zum Kauf von Flügen aufgelistet werden.

Kiwi.com will seinen Kunden Tickets mit bestmöglichem Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten und beabsichtigt Reisende bei ihrer weltweiten Flugsuche zu unterstützen. Die Ergebnisse der Recherche schließen am Flugpreis-Index von letztem Jahr an, und liefern entscheidende Erkenntnisse über schwankende Flugpreise in der ganzen Welt.

Zur Berechnung des Indexes hat Kiwi.com die Preise von über einer Million Flügen untersucht, um Durchschnittspreise für Kurz- und Langstreckenflüge mit Budget- und herkömmlichen Airlines zu ermitteln. Die durchschnittlichen Preise für Kurzstrecken- bzw. Inlandsflüge wurden aus verschiedenen Flugpreisen von der Hauptstadt in bis zu fünf Großstädte des jeweiligen Landes berechnet.

In Ländern, in denen generell keine Inlandsflüge angeboten werden, wurden stattdessen Preise für einen Flug in eine Großstadt in einem benachbarten Land analysiert. Zur Berechnung der internationalen Flüge wurden die Flugpreise von allen internationalen Flughäfen des jeweiligen Landes bis zu fünf internationalen Destinationen berechnet. Alle Flugpreise wurden zu denselben  Reisedaten, Haupt- und Nebensaison berücksichtigt, untersucht.

Deutschland rangiert auf Platz 50 mit einem durchschnittlichen Flugpreis von 15,31€ pro 100 km zurückgelegte Strecke, unter Berücksichtigung von Inlandsflügen und internationalen Flügen. Im Vergleich: In Malaysia, dem Land mit den weltweit günstigsten Flugpreisen, kosten 100 km im Schnitt 3,84€. In Belgien hingegen kosten Flüge im Schnitt 13-mal so viel und sind mit 50,21€ pro 100 km weltweit am teuersten. 2016 war Deutschland auf dem 16 Platz.

„Es gibt viele Gründe für die ständigen Preisschwankungen, denen Flugtickets unterworfen sind. Einige der Änderungen von einem Jahr zum anderen hängen mit dem Kerosinpreis, sozio-politischen Umschwüngen wie dem Brexit und kürzlich stattgefundenen Wahlen zusammen. In Ägypten und der Türkei sehen wir beispielsweise eine Verringerung der Ticketpreise aufgrund von örtlichen Unruhen", sagt Kiwi.com CEO Oliver Dlouhý. „Die Erfassung von Flugpreisen in verschiedenen Ländern hilft Reisenden bei ihrer Planung und ermöglicht ihnen weitere Strecken für weniger Geld zurückzulegen."

Weitere Erkenntnisse aus der Studie:
Die günstigsten Inlandsflüge bei Budget-Airlines gibt es für 2,79€ pro 100 km in Rumänien.

In Katar sind Inlandsflüge bei Budget-Airlines mit 80,42€ pro 100 km am teuersten.

Die günstigsten Inlandsflüge bei herkömmlichen Airlines gibt es für 3,66€ pro 100 km in Brasilien.

In Chile sind Inlandsflüge bei herkömmlichen Airlines mit 139,71€ pro 100 km am teuersten.

In Schweden sind internationale Flüge von Budget-Airlines am günstigsten: mit 1,20€ pro 100 km.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind internationale Flüge von Budget- und herkömmlichen Airlines am teuersten und kosten 35,67€ und 45,16€ pro 100 km.

In Litauen sind internationale Flüge bei herkömmlichen Airlines mit 2,30€ pro 100 km am günstigsten.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie sind auf der Website von Kiwi.com zu finden.

 


Veröffentlicht am: 01.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit