Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"Magic Bike Rüdesheim Classics" auf der MAGIC BIKE RÜDESHEIM

"Magic Bike Rüdesheim Classics" auf der MAGIC BIKE RÜDESHEIM Unikate aus 103 Jahren Harley-Davidson Geschichte

Vom 15. bis 18. Juni 2017 treffen sich in Rüdesheim am Rhein Motorrad Fans aus der ganzen Welt zu einem der größten Motorrad-Festivals Europas. Zur 16. MAGIC BIKE RÜDESHEIM haben sich die Veranstalter on Top etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

In der Sonderausstellung "Magic Bike Rüdesheim Classics" präsentieren sie perfekt aufgebaute Maschinen aus 103 Jahren. Und auch der äußere Rahmen ist wie dafür gemacht: 24 Maschinen werden in der alten Asbach-Halle so in Szene gesetzt, dass die Besucher sie aus jedem Blickwinkel bewundern können. Die Ausstellung war in Teilen bisher nur im New Yorker  Guggenheim-Museum zu sehen.

Die Ausstellung ist an allen vier Tagen der MAGIC BIKE RÜDESHEIM ab 14.00 Uhr in der alten Asbach-Halle geöffnet. Dann sind die Sahnestückchen aus über 100 Jahren Harley-Davidson Geschichte für jedermann zu erleben. Die älteste Maschine ist eine 1914er Harley-Davidson Cannonball. "Zu diesem Solitär gibt es auch jede Menge historischer Aufnahmen und Videos. Auch von den 1916er, 1917er und 1929er Boardtrack Racern haben wir Original Rennfilme auf DVD", sagt Eric Trapp von der Harley-Factory Frankfurt GmbH, der die Ausstellung begleitet und über jede Maschine etwas zu sagen weiß. Zum Beispiel zum 1945er "Wall of Death Bike". Diese Maschine wurde auf Jahrmärkten in der Steilwand gefahren. Oder die 1918er JD. Sie wird im Originalzustand vorgestellt. 

Darüber hinaus zeigt die Sonderausstellung JDs aus den Jahren 1920, 1925 und 1927, sowie eine VL von 1934. Auch eine Harley "Knucklehead" aus dem Jahr 1936 und eine Harley "Panhead" von 1948 sind in der alten Asbach-Halle zu bewundern. Dazu gesellen sich Maschinen aus den Jahren 1958, 1966 und 1969. Weitere Highlights sind eine 1984er "Mexico-Police" im Originalzustand, eine "VRod" aus dem Jahr 2003 sowie eine 1991er "Sportster", ein Original Racebike des German Sportster Cups. Top auch die beiden Original Replica Panhead Easy Ridern "Captain America" und "Billy Bike".

Übrigens: Alle ausgestellten Maschinen sind nicht nur Museumsstücke, sondern werden auch noch aktiv gefahren. Die Sonderausstellung "Magic Bike Rüdesheim Classics" is powerd by Harley-Factory Frankfurt & Citrus Mainz. CITRUS & CITRUS Wineworld sind in diesem Jahr erstmals Gastronomie-Partner der "Magic Bike Rüdesheim Classics" und während der vier heißen Festivaltage mit einer Cocktail-Lounge in der alten Asbach-Halle vertreten.

Weitere Informationen zur MAGIC BIKE RÜDESHEIM gibt es im Internet unter  www.magic-bike-ruedesheim.de.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten gibt es bei der Rüdesheim Tourist AG, Telefon: +49 (0)6722 90615-0, Telefax: +49 (0)6722 90615-99, Email: touristinfo[@]ruedesheim.de

Foto: Harley Factory Frankfurt

 


Veröffentlicht am: 12.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit