Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Globaler Betrieb von Qatar Airways reibungslos

90 Prozent der Flüge finden planmäßig statt

Die Mehrheit der Flüge von Qatar Airways von und zum Hub in Doha laufen planmäßig und reibungslos ab. In der vergangenen Woche haben 1.200 Qatar Airways-Flüge von Doha und dem Netzwerk zu mehr als 150 Destinationen rund um den Globus stattgefunden. 90 Prozent dieser Flüge sind bis auf eine 15-minütige Abweichung nach Plan gestartet.

In den kommenden Monaten ist eine Erweiterung an Destinationen geplant. So wurde eine direkte Verbindung nach Dublin, Irland, eröffnet. Die Airline wird ab dem 4. Juli nach Nizza, Frankreich, sowie ab dem 17. Juli nach Skopje, Mazedonien, fliegen. Weitere Destinationen für den Rest des Jahres und das Jahr 2018 werden unter anderem Las Vegas (USA), sowie Canberra (Australien), Douala (Kamerun), Libreville (Gabun), Medan (Indonesien), Rio de Janeiro (Brasilien), Santiago (Chile), Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) und weitere Städte sein.

Anfang dieser Woche veröffentlichte die Fluggesellschaft ihren Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2017 und zeigte einen Nettogewinn von 541 Millionen US-Dollar, ein Plus von 21,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Ergebnisse weisen ebenfalls eine Umsatzsteigerung von 10,4 Prozent auf.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker bestätigte: „Die globalen Geschäftstätigkeiten von Qatar Airways laufen weiterhin reibungslos, die überwiegende Mehrheit unseres Netzwerks ist von den aktuellen Umständen nicht betroffen. Diese Blockade ist ohnegleichen und es steht im direkten Widerspruch zu der Konvention, die Rechte an zivilen Überflügen garantiert. Wir fordern die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) auf, dies für eine rechtswidrige Handlung zu erklären. Wir sind keine politische Institution, wir sind eine Fluggesellschaft und diese Blockade hat uns die Rechte entzogen, die uns garantiert wurden."

Angesichts der Blockade hat die Fluggesellschaft den Betrieb ihres globalen Call Centers und Social Media-Teams deutlich erhöht, um sicherzustellen, dass betroffene Kunden den bestmöglichen Service erhalten. Zusätzlich wurde die Handlungspolitik von Qatar Airways erweitert, um eine größere Flexibilität für Rückerstattungen und Umbuchungen für alle Passagiere zu gewährleisten, deren Flug durch die Reiseverbote beeinflusst wurde. Hinzukommend hat die Airline neue Funktionen auf Facebook eingeführt, um den Kunden flexible Rückrufoptionen zu bieten. Die Airline ist weithin bekannt für den besten Service der Welt und hält den Skytrax-Titel für die beste Airline Crew im Nahen Osten.

Qatar Airways wird ihren revolutionären neuen Business Class-Sitz, Qsuite, vom 19. bis 25. Juni 2017 auf der Paris Air Show in Le Bourget Tausenden Besuchern präsentieren. Die neue Kabine wird als einzigartige Vorschau das erste Mal eingebaut in einer B777 gezeigt, bevor diese am 24. Juni 2017 regelmäßig auf der Strecke nach London Heathrow eingesetzt wird. Die Qsuite bietet das branchenweit erste Doppelbett. Sie verfügt zudem über Trennwände, die so arrangiert werden können, dass Passagiere in angrenzenden Sitzen ihren eigenen privaten Bereich kreieren können. Auch Auszüge des neuen Menükonzepts werden während der Show bei der Airline angeboten.

Text: Qatar Airways/EH
Foto: Qatar Airways

 


Veröffentlicht am: 16.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit