Startseite  

18.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Spiele für echte Männer

Der Genuss von Poker, Blackjack und anderen Kartenspielen

Quelle: Pixabay

Spielabende sind in der Regel die beste Zeit. Im Ernst - was macht mehr Spaß, als am Tisch zu sitzen, ein Spiel zu genießen, einen Cocktail oder ein Bier zu trinken, eventuell eine Matilde Serena zu rauchen und mit Freunden zu lachen? Pokerabende sind auch die Erwartung an die Intensität des Spiels.

Du kannst einige Jungs haben, die echte Zocker sind und du wirst wahrscheinlich Freunde haben, die nicht wissen was sie tun. Dies ist der Ansatz, wo du wirklich die Gruppe von Männern kennen musst, mit denen du den Abend teilst. Wenn du das Gefühl hast, dass alle noch blutige Anfänger sind, sei ein wenig nachsichtig, wenn jemand aus der Reihe tanzt und die Regeln nicht so gut kennt. Wenn deine Hauptgruppe von Freunden jedoch aus Pokerliebhabern besteht, die online spielen und auch in Casinos, möchtest du vielleicht die Intensität erhöhen. Die meisten Gruppen befinden sich in der Mitte. Es muss jedoch nicht immer Poker sein. Es gibt unterschiedliche Kartenspiele, die auch alleine Spaß machen, wenn die Freunde einmal nicht anwesend sein können. Wir haben einige herausgepickt:

Die drei wichtigsten Kartenspiele, die man kennen sollte

Ultimate Texas Holdem Poker
ist ein intensiv individualistisches Spiel. Nur wenn alle die gleiche Leidenschat haben, funktioniert es auch. In den letzten zehn Jahren des "Poker-Booms" haben viele Organisationen versucht, diverse Formen von Poker zusammenzustellen oder zumindest nicht die Essenz des Spiels zu verzerren und ein Ergebnis davon ist das Ultimate Texas Holdem Poker. Es ist eine neu erfundene Version des klassischen Pokerspiels mit dem gleichen Namen. In dieser Variante konkurriert der Spieler nicht gegen andere Spieler. Stattdessen wird nur gegen den Dealer gespielt. Eine Hilfestellung der Spielregeln findest du im Blog von 888casino. Dort wird ausführlich erklärt, welche 10 Dinge du bei diesem Spiel besonders beachten musst. Mit diesem Kartenspiel musst du eben anders umgehen, als wenn du ein Live-Spiel von Texas Hold'em spielst. Es gibt auch kein Bluffen in diesem Game, denn du versuchst einfach nur eine Hand höher als der Dealer zu sein. 

Blackjack - Im Laufe der Jahre hat der Ursprung von diesem Kartenpiel den Forschern lange Zeit entzogen und wird bis heute heftig diskutiert. Bis dahin gab es keinen klaren Konsens. Der älteste Vorfahren des Blackjack, der auf der Erforschung von Blackjack-Historikern wie Roger Baldwin und Arnold Snyder basiert, scheint das spanische Spiel "Trente-un" ("Einunddreißig") gewesen zu sein. Ein Priester referenzierte das Spiel im Jahre 1440 und der Autor Miguel de Cervantes erwähnte Trente-un in einem Text um 1570. Das sind die ältesten Referenzen, die schließlich zum heutigen Blackjack führten. Die Regeln sind einfach, das Spiel ist spannend und es gibt Gelegenheit für eine Strategie. Blackjack ist das eine Kartenspiel, das in jedem but situierten Spielcasino und auch in einem online Casino gefunden werden kann. Als beliebtes Heimspiel wird es mit etwas anderen Regeln gespielt, wie es von der Uni-Bochum in einer Doktorarbeit erklärt wird.

Quelle:Pexels

Skat gilt als eines der besten Kartengames und im Gegensatz zu vielen Spielen, ist es eigentlich für drei Leute entworfen worden und funktioniert so auch am besten. Dieses Spiel kam mit deutschen Immigranten einst nach Amerika, wo es in den 1940-er Jahren populär wurde. Einer der faszinierendsten Aspekte von Skat ist, dass der Spieler mehr Möglichkeiten hat als nur Trumpf zu rufen. Der Spieler hat eine Vielzahl von Optionen und Games und genau diese Vielfältigkeit verleiht dem Spiel seine Tiefe. Gute Bücher mit Tipps und Regeln findet man auf Amazon.

Unterschiedliche Kartenspiele haben viele regionale Variationen, aber die Hauptsache solcher Spiele ist dabei der Spaßfaktor.

 


Veröffentlicht am: 19.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit