Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hüttenwandern für Genießer

Obertauern lockt

Ein paar hundert Höhenmeter zwischen sich und den Alltag gebracht und schon fühlen sich Sonne, Himmel und Urlaubsglück viel näher an. Die Luft ist klarer, der Himmel blauer und wahrscheinlich ist auch das Gras grüner.

Bunter sind die Almwiesen mit ihrem sommerlichen Teppich aus Bergblumen und Kräutern allemal. Dazu noch urige Almhütten, Bergseen, in denen sich die schroffen Gipfel spiegeln und die Bergidylle ist perfekt. Zu finden ist sie mitten im SalzburgerLand in der Region Obertauern.

Mehr als 100 Kilometer Wanderwege führen durch die majestätische Bergwelt der Radstädter Tauern. Sogar Kinderwagen-taugliche Routen sind darunter, so dass auch ganz junge Familien die Hochgebirgslandschaft erleben können. Unterwegs laden Hütten und Almen zur Einkehr ein, für viele Bergwanderer sowieso der Höhepunkt der Tour. In Obertauern dürfen sie sich auf regionale Spezialitäten freuen, von frischen Milchprodukten über herzhafte Brettljausen bis zum süßen Rahmkoch als Nachtisch.

Von Hütte zu Hütte, von See zu See

Für Familien bestens geeignet ist zum Beispiel die 3-Seen-Wanderung. Vom Zentrum Obertauerns aus führt der 6,8 Kilometer lange Rundweg über die Flubachalm zum Grünwaldsee, weiter zur Hochalm und zum Krummschnabelsee. Dort wollen die Kinder bestimmt eine Pause einlegen, um am oder im Wasser zu spielen und zu planschen. Zähneklappern ist dabei nicht zu befürchten, im Sommer erwärmt sich der See auf bis zu 24°.

Das nächste Gewässer auf der Route ist der Hundsfeldsee, bevor es zurückgeht nach Obertauern. Gleich zwei Einkehrstationen liegen auf der 3-Seen-Route, die Hochalm und die Dikt’n Alm, beide mit großen Sonnenterrassen zum entspannten Genießen mit Bergblick. In der Dikt’n Alm kommen viele Produkte aus der eigenen Landwirtschaft auf den Tisch: geräucherter Schinken oder Speck, zartes Rindfleisch vom Tauernochsen, hausgemachte Mehlspeisen und als Digestivo selbstgebrannter Schnaps.

Rendezvous mit Gams & Murmeltier

Auf der mittelschweren Wanderung zur Oberhütte können Naturfreunde mit etwas Glück außer Kühen und Kälbern auch Gämsen und Murmeltiere beobachten. Seltene Alpenblumen säumen den Weg, der in rund zwei Stunden von Obertauern über die Seekarscharte zum Oberhüttensee und zu der gemütlichen Oberhütte führt. Nach dem ersten Anstieg zur Seekarscharte öffnet sich der Ausblick auf die Lungauer und die Steirische Kalkspitze, danach geht es gemächlicher dahin.

Am Ziel der Tour winken ein erfrischender Sprung in den See und Stärkendes mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft des Hüttenwirtes. Den Grundstoff für die Milchprodukte, die der Hüttenwirt selbst herstellt, liefern Kühe, die den ganzen Sommer auf der Alm weiden. Auch Speck und Wurstwaren, Brot, Säfte und Schnäpse stammen aus dem eigenen Betrieb. Auf der Speisekarte steht schmackhafte Hausmannskost wie Kasnocken oder Gamsragout.
Feiern auf der Alm

Kinderwagen-tauglich und ausgestattet mit acht Themen und Spielstationen bietet der Familien-Rundweg „Alles Alm“ bei der Gnadenalm Einblicke in das Almleben von einst und heute. Natur, Tierwelt und Geschichten rund um das Leben und die Arbeit auf der Alm werden anschaulich präsentiert. Am 13. August 2017 wird auf der Gnadenalm ein Familien-Almfest gefeiert. Auf allen Hütten, von der Südwienerhütte bis zur Mayerlalm, werden traditionelle „Schmankerl“ aufgetischt, überall spielen Musikanten auf, die Schnalzergruppe Radstadt lässt es ordentlich knallen. Die Kinder vergnügen sich beim Ponyreiten, Kinderschminken, am Flying Fox oder in der Hüpfburg.

Während der Sommermonate können Urlauber in der Region Obertauern an einem abwechslungsreichen Programm mit vielen Outdoor-Aktivitäten teilnehmen, darunter auch verschiedene geführte Wanderungen: wie z.B. unter anderem die 3-Seen-Wanderung, eine Wasserwanderung zum Johanneswasserfall, Gipfeltouren oder eine Wanderung zum Twenger Almsee. Bevor sich die teilnehmenden Gäste dann auf der Twenger Alm die Jause schmecken lassen, zeigt ihnen der Senner, wie viel Arbeit und Erfahrung zum Beispiel in einem Stück guter Almbutter oder in einem herzhaften Almkäse steckt.

Tourismusverband Obertauern
Telefon +43-(0)6456-7252
www.obertauern.com

Foto: © Obertauern / Salzburger Land

 


Veröffentlicht am: 11.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit