Startseite  

21.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Skifliegen hautnah erleben

Neuer Erlebnisweg an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze

70 Meter über dem Erdboden stehen, einen kurzen Blick nach unten werfen und durchstarten: So oder so ähnlich erleben es wohl die Skiprofis, die sich auf die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf wagen.

Ab sofort haben auch Besucher die Gelegenheit ein wenig von dem Nervenkitzel nachzuempfinden, der mit dem Skifliegen verbunden ist – auf dem neuen Erlebnisweg rund um die umgebaute und modernisierte Schanze, ihres Zeichens eine der weltweit größten. Neben einer atemberaubenden Aussicht über den Freibergsee und das Stillachtal bietet der Weg einen faszinierenden Einblick in die Welt dieser besonderen Wintersportart.

An verschiedenen Stationen rund um die Oberstdorfer Heini-Klopfer-Schanze lässt sich deren Geschichte nachverfolgen, beginnend mit den Hintergründen zum Bau 1949 bis hin zu den neuesten Umbauten in Vorbereitung auf die Skiflug-Weltmeisterschaft 2018. Neben technischen Aspekten werden den Besuchern auch die Faszination des Skifliegens nähergebracht und der Unterschied zum Skispringen erklärt. Übersichtliche Grafiken erläutern unter anderem die Kriterien bei der Sprungwertung sowie die Veränderungen des Sprungstils im Laufe der Jahre. Exklusive Einblicke von Aktiven, Ehemaligen und Trainern und deren Eindrücke von der neuen Schanze sowie persönliche Anekdoten, etwa vom ehemaligen Weltklasse-Springer Dieter Thoma und dessen Schwierigkeiten beim Erlernen des neuen Sprungstils, runden die Tour ab.

Besonders machen den Erlebnisweg neben den detaillierten Einblicken auch die Ausblicke: Besucher genießen vom Fuß des Schanzenturms, auf der Aussichtsplattform am Schanzentisch, auf dem Trainerpodest und auf dem Kampfrichterturm eine beeindruckende Aussicht auf die Bergwelt rund um Oberstdorf. Diese dürfen sonst nur Aktive und Offizielle bewundern. Wer eine Wanderung rund um den Freibergsee anschließen möchte, kann direkt an der Schanze starten und mit dem barrierefreien Schrägaufzug zum Fuß des Schanzenturms fahren, wo die Tour startet.

Der Erlebnisweg rund um die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist ab sofort bis Oktober täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet. Die Eintrittspreise für die Nutzung des Aufzuges und den Besuch der Aussichtsplattform liegen bis zur Fertigstellung der kompletten Anlage bei 10 Euro für Erwachsende bzw. 8 Euro für Kinder.

Foto: Eren Karaman

 


Veröffentlicht am: 01.08.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit