Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bavaria kisses Mauritius

Lantenhammer präsentiert den RUMULT Bavarian Rum

Für seine neueste Kreation hat Tobias Maier lange „Rum experimentiert“. Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Pure Single Agricole Rum, und eine einzigartige Kombination aus besten Rohstoffen der paradiesischen Insel Mauritius und meisterhafter bayerischer Destillierkunst: der RUMULT Bavarian Rum (43% Vol.).

Über fünf Jahre setzte sich der preisgekrönte Master Distiller der oberbayerischen Traditionsdestillerie Lantenhammer intensiv mit dem Thema Rum auseinander und verfolgte mit größter Leidenschaft seine Idee, einen bayerischen Rum zu kreieren und selbst zu destillieren: „Rum ist für mich die Spirituose der Stunde, und ein Thema, das mich persönlich schon lange fasziniert,“ so Tobias Maier. „Die größte Herausforderung war, traditionelle Herstellung, Premiumqualität und bayerische DNA, für die wir bei Lantenhammer stehen, auf den Rohstoff Zuckerrohr zu übertragen. Das ist mit dem RUMULT nun hervorragend gelungen.“

Für den RUMULT kauft Tobias Maier kein Destillat zu, das er „nur“ in Fässern einlagert. Aus feinstem Zuckerrohrsaft aus Mauritius wird das Grunddestillat im traditionellen Pot Still–Verfahren in Hausham selbst gebrannt. Die Lagerung erfolgt in verschiedenen, handverlesenen, hochwertigen Bourbon-, Cognac-, Madeira- und Sherryfässern, die dem RUMULT feine Aromen von Rosinen, Vanille, Schokolade und exotischen Früchten verleihen.

Durch die Reifung in Holzfässern muss der fertige Rum nicht nachcoloriert werden, und wird nur sehr gering gezuckert. So entsteht ein „gerader“ aber aromatischer bayerischer Rum in einer satten, goldgelben Farbe, der sich vor allem durch einen starken Zuckerrohr-Geruch von internationalen Produkten abhebt.

Im Geschmack überzeugt der RUMULT durch einen körperreichen Eindruck mit einer leichten, samtigen Süße, die durch eine geschmeidige, gut integrierte Holznote und einen enorm langen Nachklang nach Karamell, Trockenfrüchten und Orangenschalen abgerundet wird.

Der erste oberbayerische Rum von Lantenhammer wird Anfang September in einer limitierten Auflage von nur 3.218 Flaschen auf den Markt kommen. Bereits seit der ersten Blindverkostung auf der Rum-Messe in Berlin im Herbst 2016 von Kennern und Genießern mit Spannung erwartet, ist ein großer Teil der ersten Auflage des RUMULT durch Vorbestellungen bereits vergriffen. Einige wenige Flaschen sind ab sofort für 49,90 €/ 0,7l erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 03.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit