Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 14. September 2017

Michael Weyland informiert

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Wer die IAA in Frankfurt besucht, der wird in Halle 8 einträchtig nebeneinander die Automobilmarken Toyota und Lexus sehen. Das hat den einfachen Grund, dass es sich um Mutter- und Tochterunternehmen handelt. Der gemeinsame Auftritt hat diverse Vorzüge, wie uns Lexus Deutschland Chef Heiko Twellmann erklärt:

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Heiko Twellmann:  
Sie können in einem Messestand innovativste Antriebstechnologien erleben, sehen und erfühlen und erfahren – im Grunde genommen – vom Hybridantrieb über Brennstoffzellenantriebe bis hin zu leistungsstarken Benzinmotoren. Alles das werden Sie bei uns auf dem Lexus-, aber auch auf dem Toyotastand, sehen können. Mit einem Besuch, alles aus einer Hand!  

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Die beiden Fahrzeuge, die garantiert den größten Zulauf haben werden, fangen übrigens beide mit dem Buchstaben L an.

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Heiko Twellmann:   
Ja, sehen Sie richtig. Das ist zum einen der LS, unsere Oberklasselimousine, die wir in Genf auf der Automobilmesse erstmalig in Europa vorgestellt haben,  und der LC, ein Grand Coupé – ich gehe sogar davon aus, dass das wirklich die meisten Zuschauer anziehen wird aufgrund des äußerst attraktiven Aussehens dieses Fahrzeugs. Und wo findet man ansonsten einen Saugmotor mit 477 PS/351 kW in einem Fahrzeug? In unserem LC werden Sie ihn haben können.

Den LC gibt es natürlich auch mit einem Hybridantrieb.  Der bringt dann eine Systemleistung von 359 PS/264 kW mit.  Europapremiere feiern zudem die neuesten Versionen des SUV NX und das Lexus Einstiegsfahrzeug CT.  Aber auch der Besuch beim Mutterkonzern Toyota lohnt sich.



Foto: Toyota Deutschland GmbH

Thomas Heidbrink:
Wir haben eine Weltpremiere mit im Gepäck, wir stellen den neuen Land Cruiser vor, den wir grundlegend überarbeitet haben. Das ist ja der Ur-Geländewagen, den wir im Angebot haben, mit einer großen Tradition, und den lassen wir jetzt nochmal neu aufleben und den werden Sie als Erstes sehen, je nachdem, aus welcher Richtung Sie  kommen, werden Sie direkt auf das Fahrzeug zulaufen. Wenn Sie sich von der anderen Seite dem Stand nähern, dann sehen Sie die Hybridfront. Das ist quasi die zweite Seite, die zu Toyota gehört und wo wir einfach die große Kompetenz seit zwanzig Jahren mittlerweile haben in Serienproduktion und deswegen ist das das zweite große Thema, was wir auf der IAA zeigen werden.

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Hier kann man dann das komplette Spektrum vom Yaris Hybrid im Keinwagensegment bis hin zum wasserstoffgetriebenen Hybriden Toyota Mirai sehen. Der Besuch in Halle 8 auf dem Stand D 19 ist also ganz sicher ein Muss! Sie werden mir Recht geben, wenn Sie da waren!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/autonews20170913_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 14.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit