Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sparen bei Maß und Händl

Die Maß mobil bezahlen

O’zapft is: Wenn Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag mit dem traditionellen Fassanstich die 184. Wiesn eröffnet, wird in den 14 großen Festzelten wieder fleißig geschaukelt und gesungen.

Doch immer häufiger findet die Feierlaune bei den Festzelt-Besuchern ein jähes Ende – denn die Geldbörse geht verloren. Insgesamt 660 Portemonnaies gingen im Vorjahr allein beim Wiesn-Fundbüro ein – ein neuer Höchstwert.

Doch viele verloren gegangene Geldbörsen tauchten gar nicht mehr auf. Vodafone beugt diesem Problem jetzt vor: Gemeinsam mit Blue Code hat der Düsseldorfer Telekommunikations-Konzern eine App entwickelt, die es allen Kunden ganz einfach ermöglicht, mit dem Handy zu bezahlen – mit Android und auch mit iOS. Sogar Kunden mit nicht NFC-fähigen Smartphones können mit der Blue Code App von Vodafone auf der Wiesn mobil bezahlen. Mehr als 50 Schausteller unterstützen die mobile Zahllösung. Unter anderem der Münchner Weißbiergarten Radlinger, die Hühner- und Entenbraterei Ammer, die Wilde Maus, der Power Tower II oder Distel Autoscooter. Viele der Schausteller machen das Angebot durch digitale Stempelkarten für mobile Kunden sogar noch attraktiver!

Vodafone bietet seinen Kunden die Möglichkeit, in einer eigenen App direkt vom Handy mit dem eigenen Girokonto zu bezahlen. Als mobiles Bezahlverfahren in der App fungiert Blue Code als Europäische Payment Lösung. Blue Code anonymisiert persönliche Kundendaten, bringt eine Zahlungsgarantie für Händler und bindet die Bank direkt mit der Zahlung vom Girokonto ein. Die Kundendaten verlassen dabei zu keinem Zeitpunkt den Bankenkreislauf.

Der Bezahlvorgang selbst ist kinderleicht: Die Kunde öffnet die Blue Code App von Vodafone, zeigt den einmal gültigen blauen Barcode, dieser wird von der Bedienung mit dem Handy und der entsprechenden Händler-App auf dem Oktoberfest (die sogenannte MeinFest App) abgescannt und das Geld wird direkt vom Konto des Kunden abgebucht.

Vodafone Kunden profitieren von digitalen Stempelkarten und Wiesn Gutscheinen

Zahlreiche Wirte und Schausteller unterstützen den digitalen Bezahlvorgang mit einer digitalen Stempelkarte und attraktiven Angeboten. Der Kunde erhält automatisch einen digitalen Stempel, wenn er mit der Blue Code App von Vodafone bezahlt. Nach zehn digitalen Bezahlvorgängen gibt es dann beispielsweise eine Maß oder eine Fahrt auf einem Fahrgeschäft gratis – je nach Sammelprogramm des Händlers.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 16.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit