Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Niederländische Nachtsafari

Die Provinz Brabant präsentiert ihre Schätze

Nachtschwärmer sollten sich am 23. September 2017 in der niederländischen Provinz Brabant einfinden. Dann findet die zweite Ausgabe der BrabantNacht statt.

Rund 20 Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitparks öffnen zu später Stunde ihre Türen, um Besuchern ein ganz besonders stimmungsvolles Erlebnis zu bieten. Das Angebot reicht vom nächtlichen Designworkshop in Eindhoven bis zur Nachtsafari im Park Beekse Bergen. Die Aktion soll das bunte Freizeitangebot der Region beleuchten.

Gastfreundliches Brabant

Die Region Brabant und ihre Bewohner gelten als besonders gastfreundlich und lebensfroh. Davon zeugt nicht nur die hohe Dichte an hervorragenden Restaurants und Cafés, sondern auch das breitgefächerte Kultur- und Freizeitangebot. Das ganze Jahr über haben Besucher und Wochenendurlauber hier die Qual der Wahl. Während es Familien vor allem in den Safaripark Beekse Bergen oder auf die Achterbahnen von De Efteling zieht, können Kunstfreunde in den Örtchen Nuenen oder Zundert auf den Spuren Van Goghs wandeln. Der weltberühmte niederländische Künstler wurde hier geboren und widmete Jahre seines Schaffens der bäuerlichen Landschaft. Heute steht Brabant vor allem für modernes Design: Eindhoven beherbergt die weltweit renommierte Design Academy und ist Heimat zahlreicher Ateliers und Designer. Dies wird jedes Jahr im Oktober während der Dutch Design Week groß gefeiert.

Design-Hotspots

Die Talentschmiede der Design Academy Eindhoven ist lange nicht der einzige Design-Hotspot Brabants. Im benachbarten Tilburg hat sich mit dem TextielMuseum und seinem angeschlossenen Textillabor ein inspirierender Arbeitsplatz für Modeschöpfer und Stoffdesigner niedergelassen. In Bergeijk hingegen dreht sich alles um Architektur. Der bekannte Niederländer Gerrit Rietveld entwarf in der malerischen Gemeinde zwei Wohnhäuser sowie die Weberei „De Ploeg“, die erst im April dieses Jahres wieder Besuchern ihre Türen öffnete. 

Programm von Safari bis Design

Während der BrabantNacht am 23. September 2017 können Besucher nun im Laufe einer Nacht all die Schätze der Region auf besondere Weise erleben: im Dunkeln. Im Safaripark Beekse Bergen bieten die Ranger eine Nachtsafari mit Taschenlampe an, während im Nationalpark De Biesbosch das nächtliche „Konzert“ der heimischen Tiere zu belauschen ist. In Eindhoven, der Designhauptstadt der Niederlande, spielen Besucher eine Nacht lang Kunststudent und entwerfen ihr eigenes Designerstück. Auch die kleineren Städte der Region haben sich einiges einfallen lassen, von der nächtlichen Urban-Culture-Fahrradtour in Helmond bis zum Museumsbesuch mit Walking Dinner in Den Bosch.

Quelle: Visit Brabant

 


Veröffentlicht am: 17.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit