Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Justin Bieber ist Deutschlands „Most Dangerous Celebrity 2017“

Internetsuche endet oft auf verseuchten Seiten

Justin Bieber ist Deutschlands gefährlichster VIP 2017. Wenn deutsche Internetnutzer nach dem berühmten Sänger suchen, landen sie mit über zwölfprozentiger Wahrscheinlichkeit auf einer Website, die mit Malware verseucht ist.

Gefährlichste Deutsche auf der Liste ist Schauspielerin Diane Kruger, Star der deutschen Oscar-Hoffnung „Aus dem Nichts“ von Regisseur Fatih Akin – über neun Prozent der Internetsuchen landen hier auf gefährlichen Seiten. Das ist das Ergebnis der jährlichen McAfee-Studie „Most Dangerous Celebrity“. Bereits zum elften Mal untersucht McAfee dabei, wie groß die Gefahr ist, Geräte bei der Suche nach Prominenten im Internet mit Malware zu infizieren.

Top 8 der gefährlichsten Promis im Jahr 2017:

1. Justin Bieber
2. Katy Perry
3. Diane Kruger
4. Adele
5. Jennifer Lawrence
6. Caro Daur
7. Adel Tawil
8. Bushido

Die Ergebnisse der Studie zeigen besonders die Gefahr, im Internet nach Songs und Filmen zu suchen und diese illegal herunterzuladen. Cyber-Kriminelle wissen, dass die Lieder von Stars wie Justin Bieber und Adel Tawil oder die Filme von US-Superstar Jennifer Lawrence gerne gesucht werden und nutzen diesen Umstand aus, um Verbraucher auf präparierte Seiten zu locken.

„Die Welt wird immer digitaler – da überrascht es nicht, dass viele immer sofort die neuesten Alben und Filme auf den eigenen Geräten haben wollen“, kommentiert Alexander Salvador, IT-Sicherheitsexperte bei McAfee. „Viele vergessen dabei aber schnell die Sicherheit und klicken ohne Vorsicht auf verdächtige Links. Internetnutzer sollten immer aufpassen, welche Seiten sie öffnen und welche Inhalte sie herunterladen. Wichtig ist auch, eine Sicherheitssoftware zu verwenden, um eigene Geräte zu schützen.“

So schützen sich Fans

- Misstrauisch sein: Hacker wollen Nutzer dazu verführen, getarnte Schadprogramme auf den Rechner zu laden. Downloads sollten Nutzer deshalb nur von ihnen bekannten, vertrauens-würdigen Seiten zulassen. Viele Suchen nach Promis finden in Verbindung mit Wörtern wie „Musik“ oder „Film“ statt – so kommt besonders schnell Malware auf das eigene Gerät. 

- Vorsicht bei MP3s: Die Suche nach kostenlosen MP3s endet verhältnismäßig am häufigsten auf infizierten Seiten. Nutzer müssen deswegen gerade hier besonders vorsichtig sein.

- VIP-Mail: Promis werden von Hackern auch gerne für Phishing-Angriffe verwendet. E-Mails mit Hinweisen auf exklusive Stories, Bilder, Videos – die oft auch einen Login oder persönliche Daten abfragen – sind fast alle gefälscht.

- Gefahren-Scout nutzen: Die kostenlose Software McAfee WebAdvisor untersucht Webseiten auf Spyware, Spam sowie Online-Betrug und warnt auch Fans von Promis vor dem Klick auf verseuchte Seite, Bilder oder Videos.

- Software-Schutz für alle Geräte installieren: Immer mehr Geräte begleiten unseren Alltag – Geräte, die alle geschützt werden müssen. Umfassende Sicherheitslösungen wie McAfee Total Protection helfen dabei, Ihre Geräte bei Malware und Phishing-Attacken sicher sind und auch im Falle von Verlust und Diebstahl geschützt bleiben.

 


Veröffentlicht am: 19.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit