Startseite  

21.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein toller Tag

… eine tolle Erfolgsgeschichte

Heute ist also wieder so ein Feiertag, an dem sehr viele Leute sehr viel Unsinn erzählen werden. Von Revolution, von blühenden Landschaften und vor allem von deutscher Einheit wird die Rede sein. Wir hören sicherlich auch von abgehangenen Biographien und von der Mauer im Kopf.

Die meisten interessiert an diesem 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, aber vor allem, dass er frei ist. Freiheit ist übrigens auch so ein Begriff, den wir heute wieder und wieder hören.

Tag der Deutschen Einheit? Wir, ein Volk, das vor allem eines liebt – seine Kleinstaaterei. Wir rund 80 Millionen Deutsche leben in 16 Ländern. Das heißt, jedes Bundesland hat durchschnittlich gerade mal 5 Millionen Einwohner. Deutsche Einheit, da lachen ja die Hühner.

Wir werden heute wieder viel davon hören, dass die Mauer in den Köpfen noch immer existiert und meint damit die Mauer in den Köpfen von „Ossis“ und Wessis“. Wieso spricht eigentlich niemand von den Mauern in den Köpfen von Bayern und Bremern, von Hessen und Hamburgern? Tag der Deutschen Einheit? Darauf müssen wir sicherlich noch lange warten.

Mich treibt noch eine andere Frage um? Warum feiern wir vor allem im Osten nicht den Tag, an dem die DDR offiziell dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beigetreten ist? Dazu hätten wir „Ossis“ nämlich allen Grund. Was im Osten passiert ist, was im Osten geschaffen wurde, das gab und gibt es bisher weltweit nicht, das ist wirklich einmalig und historisch.

Wir im Osten haben in absolut kurzer Zeit ein in weiten Teilen neues Leben lernen müssen. Wir mussten sehr schnell begreifen, wo es im nun größeren Deutschland lang geht, wie man durch das Leben kommt. Ich bin überzeugt davon, dass sich noch niemals in so kurzer Zeit so viele Menschen selbstständig gemacht haben, sich so viele Menschen in wenigen Monaten beruflich neu orientiert haben, orientieren mussten. Ich bin auch überzeugt davon, dass noch nie in der Geschichte so viele Menschen wieder die Schulbank gedrückt haben, wie vor über 20 Jahren.

Die Vereinigung von DDR und BRD zu einem größeren Deutschland ist eine absolute Erfolgsgeschichte, wie es sie noch nie gab und wohl auch kaum noch einmal geben wird, auch wenn ich sie den Koreanern wünsche.

Ja, ich weiß, dass nicht alle im gleichen Maße von der Erfolgsgeschichte partizipieren konnten und können. Doch Menschen, deren Leben aus welchem Grund auch immer nicht wie erhofft und gewünscht verläuft, gab und gibt es immer. Manche können dafür, andere haben einfach Pech. Das betrifft kluge und weniger kluge.

Doch daraus zu schlussfolgern, dass die Mauer in den Köpfen noch immer da ist, das behauptet nur, wer der Mauer nicht als Beschränkung seiner persönlichen Entwicklung erlebt hat.

Ich bin überzeugt davon, dass vor allem wir im Osten allen Grund haben, Stolz darauf zu sein, was wir geleistet haben. Traurig macht mich, dass viel zu viele Menschen im Osten noch immer nicht gelernt haben, stolz auf das Erreichte zu sein. Wir haben nämlich allen Grund nicht nur am 3. Oktober erhobenen Hauptes durch das Leben zu gehen.

Ich bin aber auch überzeugt davon, dass wir noch einen langen Weg bis zur wirklichen deutschen Einheit, bis zur Überwindung der Kleinstaaterei, vor uns haben.
 
Gut, dass es zum Frühstück Ostbrötchen, Nutella und Tiroler Speck gibt.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Feiertagsfrühstück – ob in Bayern oder Berlin, ob in Sachsen oder im Saarland.

 


Veröffentlicht am: 03.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit