Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der „Mölli“ ruft

Neuschnee, Skistars und attraktive Preise zum Saisonstart

Es darf wieder gepowdert werden: Der Mölltaler Gletscher bietet jetzt schon allerbeste Wintersportbedingungen. Im einzigen Gletschergebiet Kärntens trainieren daher bereits die Skiprofis des Deutschen und Österreichischen Skiverbandes.

Flattach, 02. Oktober 2017. Beste Zutaten für das ideale Skierlebnis: Neuschnee, perfekt präparierte Pisten und eine optimale Verkehrsanbindung. Das beweist einmal mehr, warum es zu den schneesichersten Gletscher-Skiregionen Österreichs gehört. Die Pisten mit einer Gesamtlänge von 17,4 Kilometern liegen auf einer Höhe von 2.108 bis 3.122 Metern. Bedingungen, die sich herumsprechen: Internationale Skistars des Deutschen und Österreichischen Skiverbandes (DSV und ÖSV) bereiten sich am Mölltaler Gletscher auf ihre neue Saison vor.

Doch nicht nur der hohe Ski-Promi-Faktor lockt jährlich viele Skifahrer zum Mölltaler Gletscher, sondern auch die gute Erreichbarkeit. Das schneesichere Skigebiet liegt nur knapp 290 km von München entfernt. Skifahrern und Snowboardern stehen hier insgesamt 17 Pisten zur Auswahl, darunter breite Carvingstrecken oder auch die höchste FIS-Abfahrt Kärntens. Zudem bietet der Mölltaler Gletscher Off-Piste-Fans bereits jetzt schon beste Voraussetzungen zum Powdern. Und es sind weitere Schneefälle angekündigt.

Der „Mölli“, wie das Skigebiet Mölltaler Gletscher liebevoll von seinen Fans genannt wird, garantiert perfekte Pisten für Anfänger und Könner – zu familienfreundlichen Konditionen. Der Kindertarif (50 Prozent vom Erwachsenenpreis) gilt für Kids und Teens von sechs bis 18 Jahren. Unter sechs Jahren fahren die Kleinsten gratis. Bei Familien mit mehr als zwei Kindern im Alter zwischen sechs und 18 Jahren ist der Skipass für jedes weitere Kind bis 18 Jahre frei. Das ist einmalig in Österreich.

Drei Übernachtungen in einer Privatpension gibt es inkl. Drei-Tages-Skipass und drei Mittagslunches am Berg bereits ab 254,00 Euro pro Person.

 


Veröffentlicht am: 04.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit