Startseite  

16.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Welttag des Sehens

Seh- und Gedächtnisverlust vorbeugen

(KGS) Geht es um Erkrankungen, fürchten die Europäer nichts so sehr wie den Verlust ihres Gedächtnisses, gefolgt vom Sehverlust, so das Europäische Forum gegen Blindheit.

(KGS) Geht es um Erkrankungen, fürchten die Europäer nichts so sehr wie den Verlust ihres Gedächtnisses, gefolgt vom Sehverlust, so das Europäische Forum gegen Blindheit.

Dass beide möglicherweise zusammenhängen, fanden US-Wissenschaftler heraus. Demnach erkranken Menschen, die schlecht sehen, fünf bis zehn Mal häufiger an Alzheimer als diejenigen, die gut sehen.

Vorsorgeuntersuchungen schon für Kinder

Die Grundsteine für gutes Sehen und gesunde Augen in jeder Phase des Lebens werden im Kindesalter gelegt. Elf Vorsorgeuntersuchungen (U1 bis U11) sind auf Kosten der Krankenkassen vorgesehen. Jedoch reichen die Instrumente des Kinderarztes nicht aus, um alle Fehlsichtigkeiten zu diagnostizieren. Das KGS empfiehlt daher zusätzliche Kontrollen beim Augenarzt: zwischen U5 und U8 einmal sowie zwischen U8 und U10 in zweijährigem Abstand. Kommen bei den Eltern oder in der Verwandtschaft gravierende Sehprobleme oder Augenerkrankungen vor, sollte der Kinderarzt darauf hingewiesen werden.
 
Ab 40 regelmäßig zum Augencheck

Unbehandelt kann der Grüne Star (Glaukom) zur Erblindung führen. Um dem vorzubeugen, sollten die Augen ab dem 40. Lebensjahr alle ein bis zwei Jahre vom Augenarzt untersucht werden. Eine frühzeitige Behandlung mit Medikamenten kann die Sehfähigkeit erhalten.
 
Werden die Augen dauerhaft der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt, kann das die Entwicklung des Grauen Star, also der Eintrübung der Augenlinse, fördern, die bis zur Erblindung führen kann. Eine gut angepasste Sonnenbrille mit integriertem UV-400-Filter, deren Gläser die Augen auch seitlich vor Sonnenstrahlung schützen, ist hier ein wirksamer Schutz.

Mehr Informationen rund um gutes Sehen gibt es unter sehen.de.

Quelle: KGS

 


Veröffentlicht am: 11.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit