Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kulinarischer Brexit und selbst gezapftes Guinness

Genussvoller Jahresausklang bei den 16. Kühlungsborner Gourmet-Tagen

(w&p) Genießer an die Ostseeküste: Vom 3. November bis 9. Dezember 2017 wandelt sich das Ostseebad Kühlungsborn zur Feinschmeckermeile.

Acht Spitzenköche und ein Barkeeper aus den besten Häusern des Ortes laden zu den Kühlungsborner Gourmet-Tagen ein, die das Jahresende mit zahlreichen Themenabenden, Workshops und Genießermenüs sowie einer großen Küchenparty zu einem kulinarischen Erlebnis der besonderen Art machen.

Kulinarischer Brexit und andere Menüs: Das Veranstaltungsprogramm   

Ein Potpourri an kulinarischen Köstlichkeiten erwartet die Gäste beim Eröffnungsabend am 3. November 2017, der dieses Jahr im Hotel Polar-Stern stattfinden wird. Die an den Gourmet-Tagen teilnehmenden Köche geben einen Vorgeschmack auf die folgenden Wochen und präsentieren beim Live Cooking und Flying Buffet ihr Können.

Auch in diesem Jahr ermöglichen die beliebten Themenabende der acht gastgebenden Häuser wieder einen Einblick in die Vielfalt der Kühlungsborner Küche. So bietet der erfahrene Gastronom und Hotelküchendirektor Tillmann Hahn am 4. November 2017 unter dem Motto „Kulinarischer Brexit“ in seinem Gasthaus ein britisch inspiriertes Vier-Gänge-Menü an. Bülow’s Steakrestaurant bleibt seinem Namen treu und lädt beim „Best of Beef“-Abend am 10. November 2017 zu einer kulinarischen Hommage an internationale Spezialitäten vom Rind. Klassisch im Stil der Zwanzigerjahre speisen Gäste am 11. November 2017 beim Themenabend „Kann denn Genießen Sünde sein?“ im Hotel Neptun.

Für Hobby-Kulinariker, die nicht nur genießen, sondern auch selber kochen möchten, empfehlen sich die Workshops. Diese ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen der Kühlungsborner Gastronomieszene und geben neue Impulse für die eigene Küche zu Hause. Kurse wie „Vegan für Fortgeschrittene“, „Stollen“, „Cupcakes“ oder auch „Guinness selber zapfen“ reflektieren die Vielfalt des Programms und bieten für die unterschiedlichsten Interessen ein passendes Thema. Gemeinsam mit den Spitzenköchen am Herd stehen können die Gäste auch im Rahmen der großen Kühlungsborner Küchenparty, die am 23. November 2017 in der Upstalsboom Hotelresidenz & Spa stattfindet. Hier sind alle an den Gourmet-Tagen teilnehmenden Köche dabei und lassen sich beim Zaubern des 14-Gänge-Amuse-Bouche-Menüs über die Schulter schauen.

Eine Herausforderung für die Köche und abwechslungsreiches Genusserlebnis für die Gäste ist der jährlich variierende Warenkorb. Im Jahr 2017 kreieren die Köche aus den Zutaten  Ostseefisch, Wild, Wintergemüse, Hagebutte und Nugat ihre ganz eigenen Genießermenüs, welche sie im gesamten Zeitraum der Gourmet-Tage in ihren Gasthäusern und Restaurants anbieten. Der krönende Abschluss der Genießerwochen ist der Winterball, der im festlichen Saal des Hansa-Hotels stattfindet und mit einem Galamenü, Musik, Tanz und einem Abschlussfeuerwerk begeistert.

Foto: Friederike Hegner

 


Veröffentlicht am: 19.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit