Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Rüdesheim alpin: Blasmusik, Fassanstich und Hüttensegnung

Hüttenzauber auf dem Niederwald



Was gut ist kommt wieder! Wer im vergangenen Jahr noch an eine Sinnestäuschung glaubte, als plötzlich eine stattliche Almhütte zu Füßen der Germania hoch über Rüdesheim auszumachen war, dem sei heute schon verraten: Sie ist wieder da! Ab November schreibt das Team der Gastronomie "Am Niederwald" die Erfolgsgeschichte der urigen Almhütte fort.

Wie das andernorts Sitte ist, wird auch hier die neue Attraktion mit einem zünftigen Fest begrüßt und eingeweiht. Am Samstag, den 4. November, um 11.00 Uhr, sind alle zur Saisoneröffnung mit Blasmusik und prominentem Fassanstich eingeladen. Zur Hüttensegnung zum Festauftakt hat sich Pfarrer Marcus Fischer angesagt. Hüttenchef Peter Häfner verspricht Schmankerln aus der Küche und gute Unterhaltung mit Blick auf die Rüdesheimer (Wein)Berge. Fans der "Dicken Backen Musik" dürfen sich auf die Oestricher Stadtkapelle freuen. Bürgermeister Volker Mosler holt den Hammer raus und sorgt für den Fassanstich. Und wenn es heißt "o´zapft is", dann startet die Hüttengaudi bis 18.00 Uhr.

Bereits im ersten Hüttenjahr hat sich die Location als originelles Ausflugsziel und als idealer Treff für fröhliche Feste bewährt. Auch für Weihnachtsfeiern ist die Hütte ein gefragter Anlaufpunkt. Sie wird gerne auch exklusiv vermietet. Fünfundsechzig Gäste finden an gemütlichen Tischen und Bänken Platz. Jeden Mittwoch ist Hüttenabend mit Livemusik. Wer sicher gehen möchte, auch tatsächlich einen Platz zu ergattern, der sollte vorher anrufen und reservieren.

Auf der Karte finden sich neben Fassbier und einer gepflegten Weinauswahl Spezialitäten wie man sie aus dem Urlaub in den Bergen kennt. Ob Obazda, Speckknödel oder Radi, Bavaria-Burger, Käsespätzle, Jausenbrettl oder Tafelspitz - alles wird frisch zubereitet. Aus der Rheingauer Jagd kommen Wildbratwurst, Wildgulasch und Hirschbraten. Einige Hauptgerichte werden auch in kleinen Portionen angeboten.

Für Süßschnäbel gibt es hausgemachten Apfelstrudel, und wenn Zwei sich einig sind, dann wird auch Kaiserschmarrn serviert. Eine ganze Gans mit allem, was dazu gehört, gibt's auf Vorbestellung für vier Personen. Das "Herrengedeck" mit Weißwurst-Duo, Bretzn, einer Maß und einem Hausbrand von der Marille darf sich natürlich auch die Damenwelt schmecken lassen.

Schluss mit lustig ist am 14. Januar. Dann wird die Hütte wieder eingepackt und der Hüttenzauber ist beendet.

Foto: Am Niederwald

 


Veröffentlicht am: 25.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit