Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ich komme: Was Mann beim Sex fühlt

Eine Grenzüberschreitung

„Die männliche Sexualität ist in der Genderdebatte bis dato komplett außen vor geblieben, und das obwohl sie eine treibende Kraft in unserem gesamten sozialen und gesellschaftlichen Leben ist und wesentlich zum Ungleichgewicht zwischen Mann und Frau beiträgt. Der männliche Sex muss vom Machtmissbrauch wieder losgelöst werden. Dafür ist eine genaue Betrachtung der Sexualität unerlässlich. Diese aber kann nur erfolgen, wenn Männer beginnen, über ihre Sexualität, ihre tiefen Wünsche und Gefühle ehrlich zu sprechen. Dazu möchte ich anregen.“

Christian Seidel durchbricht das Schweigen, das dieses Thema umgibt, und schildert auf berührende Weise, was in ihm (und ganz ähnlich im Körper, der Seele und den Gedanken anderer Männer) beim Sex vorgeht: vom Erwachen erster sexueller Regungen als Junge bis zu den erotischen Erlebnissen als Erwachsener – mit allen Hemmungen und Ängsten, Sehnsüchten und Glücksgefühlen, die mit unserer Sexualität einhergehen. So rückhaltlos und radikal er seine eigenen Empfindungen, Gefühle und Gedanken offenlegt, verletzt er doch nie die feine Grenze zwischen sensibler Innenschau und intimer Entblößung.

Eine unerhörte Selbsterfahrung – und zugleich ein kritischer Blick auf den gesellschaftlichen Umgang mit Erotik und Sinnlichkeit in einer Welt, die mit unserem Verlangen Geschäfte macht.

Der Autor
Christian Seidel zählt zu den bekanntesten Autoren für Genderthemen und Selbsterfahrungsprojekte. In seinem Bestseller Die Frau in mir beschreibt er den mehrjährigen Selbstversuch, in die Rolle einer Frau zu schlüpfen. Unter dem Titel Christian und Christiane wurde das Projekt für Arte verfilmt. Im Nachfolgewerk Gender-Key setzt sich Seidel kritisch mit den Geschlechter-klischees auseinander. Sein vielbeachtetes Film-Epos Himmlische Hundert porträtiert die Menschen, die Anfang des Jahres 2014 auf dem Kiewer Maidan-Platz von Regierungsmilizen ermordet wurden (http://christianseidel.de).

Ich komme: Was Mann beim Sex fühlt
Autor: Christian Seidel
Verlag: Heyne
Preis: 12,99 Euro
Originalausgabe
ISBN: 978-3-453-60427-8
Erscheinungstermin: 9. Januar 2018

 


Veröffentlicht am: 07.12.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit