Startseite  

20.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterberg: Spannende Challenges, Wander-Events und Festivals

Vom Lake-Run über Freeride Festival bis zu 24h Trophy jede Menge Abwechslung

Während zurzeit in der Ferienwelt alle Zeichen auf Wintersport stehen, sind die Highlights für die „grüne“ Saison schon festgezurrt. Wander-Events wie der Hochheidetag und die Wanderwoche sowie Challenges wie der Lake Run (Foto), das iXS Dirtmasters und die 24h Trophy sprechen Aktive an. Und beim Winterberger Stadterlebnis oder bei Food Lovers gibt’s Anlass zum Flanieren und Feiern.

Gleich im Frühling steht eine handfeste sportliche Herausforderung an. Beim Suzuki Lake Run am 29. April wird‘s nass, schmutzig und anstrengend – nicht von ungefähr gilt die Wood-Edition als „härtester Lauf in den Sauerländer Bergen“. Die Strecken über acht, zwölf und 20 Kilometer sind mit bis zu 60 vertrackten Hindernissen gespickt und bringen die Teilnehmer an ihre Grenzen. Auf Spirit-, Battle- oder Raw-Level machen die Lake-Fighter zudem ordentlich Höhenmeter.

Die Premiere in 2016 war ein voller Erfolg. Nun geht das Winterberger Stadterlebnis in die zweite Runde. Am 5. und 6. Mai verwandelt sich der Hauptort in eine Erlebniswelt aus Show und Live-Musik, Kulinarik und Sport. Herzstück ist eine große Gewerbeschau: Auf der GEWI präsentieren regionale Aussteller die neuesten Trends für Leben, Haus und Garten. Zudem gibt’s eine Automeile.

In der Freeride-Szene ist das iXS Dirt Masters im Bikepark Winterberg nicht wegzudenken. Und rund 35.000 Zuschauer freuen sich bei Europas größtem Festival seiner Art auf spektakuläre Tricks und atemberaubende Jumps. Die zwölfte Auflage macht vom 10. bis zum 13. Mai in der Ferienwelt Station – erneut mit internationalen Freeride-Größen und talentierten Rookies. Neben bekannten Rennserien kündigen die Veranstalter „einige weitere Spektakel“ an.

Der Hochsauerlandlauf des Ski-Clubs Altastenberg ist so beliebt, dass er inzwischen zur Tradition geworden ist. Laufen in der Winterberger Bergwelt, auf drei landschaftlich besonders reizvollen Strecken mit Blick auf den Kahlen Asten und bei selbst im Hochsommer angenehmen Temperaturen – das kommt weit über die Region hinaus gut an. Auch bei der 56. Auflage können Einsteiger ebenso wie Ambitionierte und Nordic Walker mitmachen.

Wenn im Spätsommer die Niedersfelder Hochheide kräftig lila blüht, ist die atemberaubende Landschaft Schauplatz des zweiten Hochheidetages. Schon der Weg dorthin ist für Wanderer ein Genuss. Auf dem einzigartigen Hochplateau finden am 4. und 5. August geführte Wanderungen statt – zum Beispiel über den Landschaftstherapiepfad. Bei der Premiere begeisterte unter anderem ein Rudelsingen in freier Natur.

Und auch der Termin für die Winterberger Wanderwoche ist schon in trockenen Tüchern. Täglich geht’s vom 4. bis zum 11. August bei kleinen und großen Touren hinaus in die Bergwelt, zu berühmten Sportstätten oder Ecken, die nicht jeder kennt. Gäste entdecken bei Wanderungen zur Bobbahn, in den Hirschwald oder zur historischen Nagelschmiede die ganze Wander-Vielfalt der Region.

Die 24h Trophy macht vom 14. bis 16. September erstmals Station in Winterberg. Bei der hockkarätigen Wander-Serie steht im Fokus, gemeinsam Grenzen zu überwinden und Naturschönheiten am Wegesrand zu genießen – also purer Wander-Genuss. Bei zwölf und 24 Kilometer langen Strecken erleben die Gäste die Ferienwelt bei Tag und bei Nacht. Die Winterberger Hochtour liefert genau das richtige Profil für ambitionierte Touren.

Mit den BIKE-GAMES am 16. September steht abermals ein Radsport-Event allerhöchsten Ranges im Eventkalender der Ferienwelt. Beim UCI Mountain Bike Eliminator Weltcup starten die weltbesten Sprinter gegeneinander an. Auf der 800 Meter langen Mountainbike-Strecke verfolgt das Publikum den Kampf jeweils vier Starter im K.-o.-System. Ein Rahmenprogramm aus Firmenrennen, Kinderrennen, Ausstellungsgelände und vielem mehr lockt tausende Zuschauer in den Winterberger Kur- und Vitalpark.

Exotik, vielerlei verschiedene kulinarische Köstlichkeiten und lockere Atmosphäre prägen das Street-Food-Festival Food Lovers. In Winterberg ist nächstes Jahr gleich zweimal Gelegenheit, sich entlang der Food-Trucks und Stände von Profi- und Hobby-Köchen zu schlemmen: vom 16. bis zum 18. Februar sowie vom 21. bis zum 23. September.

Auskunft gibt die Tourist-Information Winterberg unter Telefon 02981/92500 oder info@winterberg.de.

Foto: Ferienwelt Winterberg

 


Veröffentlicht am: 27.12.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit