Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

KREUZFAHRTWELT HAMBURG

Neue Routen, neue Schiffe und Bordfeeling pur

Eine Kreuzfahrt muss kein exklusiver Traum mehr bleiben: Auf der KREUZFAHRTWELT HAMBURG, die vom 7. bis 11. Februar 2018 ihre Tore öffnet, präsentieren Reedereien, Veranstalter und Reisebüros ihre vielfältigen Programme für Seereisen mit Megalinern, Expeditionsschiffen oder Segelyachten. Ebenso mit dabei sind Anbieter von Flusskreuzfahrten, Hausboot-Urlaub und Yachtcharter.

Herzstück der neuen Freizeitwelt für Kreuzfahrer ist das nachgebaute Schiffsdeck, auf dem Besucher im Deckchair entspannen und Vorträgen über neue Schiffe und ausgefallene Destinationen lauschen können. „Die Kreuzfahrtbranche setzt auch in den kommenden Jahren auf ein nachhaltiges Wachstum – und das im doppelten Sinne“, sagt Helge Grammerstorf, National Director von Cruise Lines International Association (CLIA) Deutschland: „Einerseits entwickeln sich die Passagierzahlen mit der steigenden Nachfrage sehr erfreulich, andererseits kommt dem Umweltschutz eine zunehmend größere Bedeutung zu. Kein neues Schiff verlässt die Werft ohne umfangreiche Umweltschutzeinrichtungen, denn es ist unser erklärtes Ziel, dass jede Schiffsgeneration ‚grüner‘ ist als die Generationen zuvor.“

Zum ersten Mal in Hamburg

Die neue Nummer Eins von TUI Cruises wird am 11. Mai 2018 beim Hafengeburtstag Hamburg getauft. Danach wird „Mein Schiff 1“ von Kiel aus den Ostseeraum zwischen Schweden und dem Baltikum befahren. Knapp 2900 Passagiere können sich in zwölf Restaurants und Bistros sowie in 15 Bars und Lounges kulinarisch verwöhnen lassen. In der  Kreativ-Küche „Manufaktur“ dürfen Gäste sogar selbst mit anpacken. „Doch mit unserem neuen Schiff beantworten wir auch die Nachfrage nach Bewegung an Bord“, so Godja Sönnichsen von TUI Cruises.

Im Fitnessbereich auf Deck 15 mit Rundumblick aufs Meer finden Sportbegeisterte ihren Anlaufpunkt. Warm gelaufen hat sich der neue Megaliner von MSC Kreuzfahrten in seiner ersten Saison im Mittelmeer. 2018 wird die „Meraviglia“ in Hamburg ihren Heimathafen haben. Von hier bricht sie nach Norwegen, Island, Großbritannien und ins Baltikum auf. Die Show am Abend gestaltet der Cirque du Soleil. Kids finden Unterhaltung in sieben verschiedenen Clubs inklusive Technologie-Labor und TV-Studio.

Am 2. Dezember 2018 läuft die „AIDAnova“ von Hamburg nach Gran Canaria aus. Von dort startet sie in der Wintersaison 2018/19 zu Törns rund um die Kanaren. Es ist das erste komplett mit umweltschonendem Flüssiggas (LNG) betriebene Kreuzfahrtschiff der Welt. Von Bug bis Heck ist es mit Erlebniswelten ausgestattet: Inmitten üppiger Dschungel-Vegetation kann man auf Baumwipfel klettern, in Kuschelmuscheln träumen oder über Wasserrutschen in den Pool abtauchen. Wie sich ein Hotelzimmer auf See anfühlt, können Messebesucher mittels 3-D-Brillen und in der „AIDAperla“ Showkabine ausprobieren. Das Schiff startet in der kommenden Saison von Hamburg aus zu Metropolen in Holland, Belgien, Frankreich und Großbritannien.

Exotisch und intensiv

Über die große Weltreise der „Columbus“ ab Amsterdam informiert TransOcean auf der KREUZFAHRTWELT HAMBURG. Im Januar 2019 sticht das Schiff mit 1400 Passagieren zu einer 121-tägigen Tour mit Stopps auf allen Kontinenten in See. „Kuba intensiv mit sechs Häfen“ lautet das Motto von MS „Hamburg“. „Wir laufen zwei große Städte und vier kleinere Häfen der Zuckerinsel an“, so Oliver Steuber von Plantours Kreuzfahrten: „Es ist uns gelungen, auch an Bord ein starkes Kuba-Erlebnis zu präsentieren. Das Programm wird von Einheimischen gestaltet und bietet landestypische Musik, einen Salsa-Kurs, Rum- und Cocktail-Verkostungen sowie ein Zigarrenseminar.“

Bei der Reiseagentur Hamburg Süd können sich Messebesucher nicht nur über Frachtschiffreisen informieren, sondern auch Luxuskreuzfahren der Reedereien Ponant und Cunard buchen. Robert Liersch von M’Ocean setzt auf Alaska: Von Seattle aus fährt MS „Zaandam“ der Holland America Line die Küste des 49. US-Bundestaates entlang.

Echtes Expeditionsgefühl vermittelt der Spezialtruck von Hapag-Lloyd Cruises, mit dem das Unternehmen die neuen Schiffe „Hanseatic nature“ und „Hanseatic inspiration“ vorstellt. Mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe werden sie in Arktis und Antarktis, aber auch in der Südsee eingesetzt. Auch Flussreisespezialist nicko cruises steigt ab 2019 in den Hochseemarkt ein. „Mit unserem Expeditionskreuzer „World Explorer“ für maximal 200 Gäste laufen wir in fünf Fahrgebieten 24 Länder an und ankern in Häfen, die für die „großen Pötte“ nicht erreichbar sind“, so Geschäftsführer Guido Laukamp: „Wir können etwa in London nahe der Tower Bridge anlegen.“

Unter weißen Segeln

Drei Großsegler schickt die monegassische Reederei Star Clippers über die Weltmeere. Der Viermaster „Star Clipper“ erkundet in der Wintersaison Thailand und Malaysia. Im Sommer ist er Richtung Indonesien und Bali unterwegs. „Star Flyer“ und „Royal Clipper“ kreuzen durchs türkisblaue Meer der Karibik. „Bei unseren Segelyachten „Kairós“, „Chronos“ und „Rhea“ besteht kein fixes Routing“, erklärt Barbara Narr von Sailing Classics: „Unsere Reisen sind ideal für Menschen, die einen individuellen Urlaub in einer Gruppe bis maximal 28 Personen in Mittelmeer oder Karibik suchen. Wer will, kann selbst ans Ruder gehen oder beim Trimmen der Segel helfen.“

Voller Genuss auf dem Fluss

A-Rosa setzt voll auf kulinarischen Genuss: Auf Mosel, Rhein, Rhône und Seine sind bei Sieben-Nächte-Gourmet-Touren Spitzenköche sowie Sommeliers an Bord. SE-Tours ist Spezialanbieter für Schiff und Rad. „Wer einen Trip mit dem familiär geführten Hotelschiff „Felicitas“ bucht, hat Gelegenheit, auf dem Havelradweg zwischen Potsdam und Havelberg Villen, Schlösser, Parks und eine weite Seenlandschaft kennenzulernen“, verrät Geschäftsführer Jörg Gövert.

1AVista Reisen informiert auf der KREUZFAHRTWELT HAMBURG über das neue First-Class-Schiff „VistaStar“, das am 29. Juli in Köln getauft wird. Es wird im Wechsel auf dem Rhein zwischen Köln und Basel und in Holland und Belgien unterwegs sein. Für Liebhaber der klassischen Musik bietet Amadeus Fluss-Kreuzfahrten exklusive Konzerte an Bord und an Land – auf der Donau zwischen Passau und Budapest oder auf dem Rhein zwischen Amsterdam und Basel.

Einmal selbst Kapitän im Hausboot sein

Wer selber als Freizeitkapitän am Ruder stehen möchte, findet auf der KREUZFAHRTWELT HAMBURG Angebote für charmante Hausbootreviere. Ob auf dem Stolpsee in Brandenburg, der Saône in Frankreich oder in der Lagune von Venedig, auf diesen Gewässern sind Hausboot-Touren mit Locaboat Holidays möglich. Reviere, die man ohne Bootsführerschein erkunden kann, hat auch Travelling Britain im Angebot. Bei einem Abstecher durch den Kaledonischen Kanal in den schottischen Highlands, der die vier Seen Dochfour, Ness, Oich und Lochy miteinander verbindet, wird die Legende um „Nessie“ aktuell. Die Irland-Spezialisten Shannon Travel und Hausboot Irland lassen ihre Boote auf den Flüssen Shannon und Erne zu Wasser. Wer lieber „echt leckeren“ Urlaub in den Niederlanden erleben möchte, der findet bei D.H.W. Yachtcharter Strecken durch Kanäle und Seen zwischen Groningen und Amsterdam.

Die KREUZFAHRTWELT HAMBURG gehört zur „oohh! – Die FreizeitWelten der Hamburg Messe“, die vom 7. bis 11. Februar 2018 erstmals veranstaltet wird. Die Eintrittskarte ist ebenfalls gültig für die REISEN HAMBURG, die RAD HAMBURG und die CARAVANING HAMBURG, die parallel in den Messehallen stattfinden. Dasselbe gilt für die AUTOTAGE HAMBURG. Auf der oohh! präsentieren insgesamt rund 800 Aussteller ihre Neuheiten, sie belegt das gesamte Gelände der Hamburg Messe.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, täglich 10 bis 18 Uhr.
Eintrittspreise: Tagesticket Comeback bei Online-Kauf 10 €, an der Kasse 12 €, ermäßigt 7,50 €/8,50 €
Kind 6-15 Jahre 5,50 €/6,50 €, After-Work-Ticket 5,50 €/6,50 €.

 


Veröffentlicht am: 27.12.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit