Startseite  

20.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Persönlicher als ein Luxushotel

BEYOND by Geisel – Die neue Münchener Stadtresidenz

Marienplatz 22: So lautet die Adresse für ein vollkommen neues Hotelgefühl im Herzen der bayerischen Hauptstadt. Die Luxus-Stadtresidenz BEYOND aus dem Portfolio der Geisel Privathotels empfängt ihre Gäste wie ein extravagantes zweites Zuhause – mit geräumigem Wohnzimmer, offener Küche und 19 individuellen Schlafzimmern über den Dächern Münchens.

Das Design ist exklusiv, die Ausstattung edel und rund um die Uhr kümmern sich die Gastgeber Andelka Buzar und Daniel Campbell mit ihrem Team um das Wohl und die Wünsche der Gäste. Nach einem sechswöchigen Soft-Opening wurde das BEYOND by Geisel vergangene Woche offiziell eröffnet. Höhepunkt der exklusiven Party: eine eigens für das Objekt angefertigte Installation wurde von dem international renommierten Künstler Daniel Canogar persönlich präsentiert. 

„Die Erfahrungen der ersten Wochen haben gezeigt, dass unser neuestes Domizil exakt die Wünsche anspruchsvoller, reiseerfahrener Gäste erfüllt, die nicht mehr das klassische Hotelprodukt suchen, sondern direkt in eine Destination eintauchen wollen. Das Konzept unserer Residenz ermöglicht es zudem gleichzeitig Gast und Gastgeber zu sein“, so die Inhaberfamilie Geisel.

Klein, fein, Design

Zwei Etagen, 1.060 Quadratmeter, 19 Schlafzimmer in einer Größe von 25 bis 57 Quadratmetern: Das BEYOND by Geisel residiert in den obersten Stockwerken des „Hugendubel-Hauses“ direkt am Marienplatz. Über raumhohe Fenster bieten einige Zimmer sowie die Weinlounge einen unübertroffenen Blick direkt auf das Münchener Rathaus mit dem berühmten Glockenspiel. Das zeitlos-elegante Design der gesamten Residenz wurde vom angesehenen, mehrfach ausgezeichneten Studio Nieto Sobejano Arquitectos aus Madrid konzipiert, die auch für die Neugestaltung des Hotel Königshof verantwortlich sind. Die moderne Ausstattung ist hochwertig in allen Details – von der offenen Gaggenau Wohnküche bis zu Aesop-Produkten in den geschmackvollen Bädern.

Schönstes Wohnzimmer der Stadt


Alle Zimmer haben einen individuellen Grundriss, sind zum Teil mit Gauben, Balkon oder Terrasse ausgestattet und lassen sich auch zu größeren Einheiten verbinden. Die exklusivste Suite glänzt mit privatem Salon, freistehender Badewanne und 33-Quadratmeter-Dachterrasse mit Blick auf den alten Peter und die Frauenkirche. Herzstück des BEYOND ist das acht Meter hohe Atrium mit natürlichem Lichteinfall durch ein großes, rundes Dachfenster. Hier entspannen sich die Gäste auf gemütlichen Sofas und Sesseln zwischen raumhohen Regalen mit rund 450 Büchern in deutscher und englischer Sprache.

Die an den Regalen angebrachte, Aufsehen erregende Installation des in Madrid und New York City beheimateten Künstlers Daniel Canogar setzt einen weiteren, ganz besonderen Akzent: drei über einen Tablet Computer interaktiv steuerbare und mit der Videoplattform YouTube gekoppelte LED-Screens übertragen auf einzigartige Art und Weise Bilder und Videos aus dem Internet in eindrucksvolle Farbverläufe. Dieses dreidimensionale Kunstwerk soll – so die Idee des Künstlers – das eher traditionsreiche Element der klassischen Bibliothek mit den heute allgegenwärtigen sozialen Medien verbinden.

Alle Extras inklusive

Unkompliziert und ungezwungen: Die BEYOND-Küche steht immer offen – vom à la carte Gourmet-Frühstück bis zum Mitternachts-Snack ist eine umfangreiche Auswahl an Speisen und Getränken bereits im Zimmerpreis enthalten. Nach Lust und Laune bedienen sich die Gäste einfach am gut gefüllten Kühlschrank oder lassen sich Leckeres ganz bequem am Platz oder im Zimmer servieren. Selbst ausgewählte Tropfen im Weinzimmer stehen zur freien Verfügung genauso wie die Minibar im eigenen Schlafzimmer. Besondere Speisen- und Getränkewünsche außerhalb des Kulinarik-Pakets werden, nach Möglichkeit und gegen Aufpreis, vom BEYOND Team aber ebenfalls gerne erfüllt.  

So zentral, so privat – wie bei besten Freunden

Unübertroffen exklusiv ist auch die Lage des BEYOND by Geisel: Frauenkirche, Viktualienmarkt, die berühmte Fußgängerzone – alles liegt direkt vor der Haustür. Das Gastgeberteam kümmert sich um alle Wünsche und Fragen – von Shopping-, Ausgeh- oder Insider-Tipps über Reservierungen in den besten Lokalen der Stadt bis hin zum Ticketservice für gefragte Veranstaltungen. Schon vor der Anreise wird der Gast kontaktiert und nach seinen persönlichen Anliegen und Planungen gefragt.

Als „Münchens größte Suite“ kann das BEYOND by Geisel auch komplett gebucht werden und bietet sich so bestens als edle Location für Familienfeiern, Meetings oder Produktpräsentationen an. Für die notwendige kulinarische Komponente – vom Grillmeister über den Sternekoch bis hin zum umfangreichen Catering – kann bei Bedarf jederzeit auf Unterstützung aus den nahegelegenen Geisel-Restaurants Werneckhof, Königshof oder Vinothek zurückgegriffen werden. 

Fotos: Marc Oeder

 


Veröffentlicht am: 30.12.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit