Startseite  

20.01.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Klein, aber sehr fein

Bergdorf auf Mallorca zum Entspannen

Medienmenschen erleben so einiges in ihren Reporterleben. So auch auf einer Pressereise mit alltours. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf gehört zu den größten Reiseveranstaltern hierzulande. Die Tour führte auch nach Orient, ein Bergdorf auf Mallorca an der Serra de Tramutana der Insel.

Das Kleinod wird wegen seiner exponierten Lage auch als Dorf der „aufgehenden Sonne“ genannt. Pure Bergromantik findet der Gast im abgeschiedenen und äußerst idyllischen gelegenen Orient. Die optimale Lage an den Südhängen der Gebirgskette Serra Tramutana begeistert.

In dieser atemberaubenden Traumlandschaft versteckt sich das Hotel L’Hermitage, das auch von der alltours-Gruppe gebucht werden kann. Das ehemalige Kloster ist als heutiges, luxuriöses Hotel und Spa ein idealer Ort für einen erholsamen Aufenthalt in einer ruhigen, ländlichen Umgebung. Im Norden Mallorcas gelegen ist es umgeben von weitläufigen Olivenhainen und anderen aromatischen Gewächsen. Die wundervolle Lage ergänzt entspannende Wellnessangebote des Hauses wie Aromatherapien, Massagen oder Gesichtsbehandlungen. Dazu einladende Einrichtungen in dieser ländlichen Oase: den Außenpool, die Sauna und zwei Tennisplätze.

Die Zimmer sind traditionell, in mallorkinischem Stil gestaltet und bieten teilweise einen mit offenem Kamin, antike Möbeln, eine Terrasse oder einen direktem Zugang zum Garten oder den Klostertürmen. Von einigen Zimmern erlebt der Gast eine atemberaubende Aussicht auf die Alfabia-Bergkette. Das Hotel ist mit 20 Zimmern überschaubar und garantiert viel Ruhe. Dennoch gibt es den Tennisplatz, rufen Wandern oder Radfahren. Aber auch die Sauna, das Spa & Wellnesscenter, Massage oder Dampfbad /Türkisches Bad.

Das Hotelrestaurant befindet sich in einer wunderschönen, umgebauten Ölmühle. Wo jahrelang das Öl gepresst wurde, sitzen heute Gäste, genießen die internationale Küche und ausgezeichnete Weine. Wer noch frische Luft und Landschaft bevorzugt, diniert auf der Veranda, von wo er über atemberaubende Steinbögen und den alten Wasserturm blickt.

Das Tal, das heute nur eine geringe Bevölkerungsdichte aufweist, wird von der Alfabia Bergkette mit einer Höhe von 1.100 m und der Puig d'es Moix Bergkette von 750 m geschützt. In diesem Gebirge befindet sich das Cuber Reservat, das für seine üppige Vegetation bekannt ist.

Palma liegt 35 km von Orient entfernt, zum Airport sind es 40 km.

Text und Fotos: Erwin Halentz

 


Veröffentlicht am: 02.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit