Startseite  

20.01.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die ROCK LEGENDEN – unterwegs wie in alten Zeiten

Die alten Männer begeistern…

(Helmut Harff) Die einen trugen Glatze, andere eine Matte wie in jungen Jahren, andere zeigten, dass man auch im Alter blond tragen kann. Einer mit Cowboyhut, einer mit einer Kippa auf dem Kopf, einer trug ein (Piraten-)Kopftuch, der Rest setzte auf Natur obenrum. Doch eines einte die zumeist älteren Herren auf der Bühne der Berliner Mercedes-Benz-Arena – es sind ROCK LEGENDEN.

16 Männer, keiner unter 40, rockten die Bühne, als ob es kein Morgen gibt und die rund 9.000 Fans – zumeist jünger als die Rocker selbst – waren schon nach den ersten Takten nicht mehr zu halten. Das war auch kein Wunder, denn auf der Bühne gaben sich wirkliche ROCK LEGENDEN das Mikrofon in die Hand.

Schon der erste Titel zeigte, wohin die Reise geht: Drei Schlagzeuger, drei Keyboarder, viele an den Gitarren und Bässe dazu viele Sänger – so ging es los und so ging es weiter.

Den Auftakt machte Karat mit Claudius Dreilich, dem Sohn des einstigen Frontmannes Herbert Dreilich. Sie präsentieren wie alle Bands und Solisten ihre größten Hits, neue Titel und hier und da auch mal was Fremdes. Klar, dass es die Fans bei Titeln wie „Über sieben Brücken mußt Du geh’n“ oder „Albatros“ nicht auf den Sitzen hielt.

Doch Karat performte nicht allein. Mal waren City-Musiker, mal der einstige PUHDYS-Frontmann „MASCHINE“ Dieter Birr mit von der Party. Ohnehin war für weniger kenntnisreiche Besucher nur schwer auszumachen, wer zu welcher Band gehört. Genau das war es aber, was das Konzert so einmalig machte. Wenn Maschine, Dreilich und Toni Krahl von CITY gemeinsam mit MATTHIAS REIM behaupteten „Verdammt, ich lieb dich“, dann bekamen selbst hartgesottene Altrocker eine Gänsehaut.

Für die sorgte beispielsweise auch Toni Krahl, als er Bettina Wegeners "Kinder" (Sind so kleine Hände) interpretierte. Da wurde es ruhig im weiten Rund. Überhaupt CITY: Die Band überzeugte nicht nur bei „Am Fester“ mit ihrem Geigensound. Georgi Gogow bewies einmal mehr, dass Geige und Rockmusik einfach zusammen gehören.

Immer wenn MASCHINE und MATTHIAS REIM die Bühne rockten, konnte niemand im Publikum ruhig sitzen bleiben. Ob bei „Geh zu ihr“ oder „Alt wie ein Baum“ – das Publikum aus Ost und West sang jeden PUHDY-Titel aus voller Kehle mit. Wer weiß, wie viele Besucher der ROCK LEGENDEN 2018 am nächsten Tag völlig heißer waren.

Die ROCK LEGENDEN 2018 sind etwas ganz Besonderes, etwas einmaliges. Es ist eben kein Konzert von vier Legenden, die hinter einander ihr Repertoire abspulen. Es ist ein Konzert, an dem die ROCK LEGENDEN „KARAT“, „CITY“, "MASCHINE und Band“ sowie MATTHIAS REIM gemeinsam die Bühne rocken und so für ein einmaliges Erlebnis sorgten, das sich kein Musikfan entgehen lassen darf.

Tourdaten
12.01.2018 20:00 Uhr Hannover Swiss Life Hall
13.01.2018 20:00 Uhr Riesa SACHSENarena
19.01.2018 20:00 Uhr Hamburg Barclaycard Arena
20.01.2018 20:00 Uhr Magdeburg GETEC-Arena
27.01.2018 20:00 Uhr Neubrandenburg Jahnsportforum
02.02.2018 20:00 Uhr Oberhausen König-Pilsener-ARENA
03.02.2018 19:30 Uhr Stuttgart Porsche
10.02.2018 20:00 Uhr Erfurt Messe
11.02.2018 18:00 Uhr Chemnitz Chemnitz Arena
06.04.2018 20:00 Uhr Leipzig Arena - Leipzig
07.04.2018 20:00 Uhr Zwickau Stadthalle Zwickau
28.04.2018 20:00 Uhr Nürnberg Frankenhalle
29.04.2018 18:00 Uhr Frankfurt am Main Festhalle Frankfurt
19.05.2018 20:00 Uhr Kamenz Hutbergbühne
01.06.2018 19:30 Uhr Dresden Freilichtbühne Junge Garde
02.06.2018 19:00 Uhr Ralswiek/Rügen Naturbühne Ralswiek
08.06.2018 20:00 Uhr Schwerin Freilichtbühne Schwerin

Änderungen vorbehalten

Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, oder telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01806/ 57 00 99 (20 Cent / Anruf, Mobilfunk 60 Cent / Anruf)

Foto: Honza Klein

 


Veröffentlicht am: 08.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit