Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 13. Januar 2018

Michael Weyland informiert...



Es gibt bekanntlich unterschiedliche Arten von Automobilfans. Die einen interessieren sich nur für brandneue Fahrzeuge, andere hingegen eher für ältere Fahrzeuge und der eine oder andere findet beides interessant.  In Köln kann man jetzt immer am ersten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr bei freiem Eintritt die Toyota Collection besichtigen. Was das genau ist, erfahren wir von Thomas Heidbrink, Pressesprecher von Toyota Deutschland. 

Thomas Heidbrink: Die Toyota Collection ist eine der größten Toyota-Sammlungen außerhalb Japans, sie umfasst rund 70 historische Fahrzeuge von Toyota. Sie wurde aufgebaut von unserem langjährigen Passauer Händler Peter Pichert, der bereits 1994 auf private Initiative das erste Toyota-Museum im niederbayerischen Hartkirchen am Inn gegründet hat.

Als Händler der ersten Stunde kaufte und verkaufte er natürlich eine Vielzahl von Fahrzeugen der Marke.   

Thomas Heidbrink: Er hat die Fahrzeuge, die er für interessant und sammlungswürdig fand, einfach nicht verkauft, sondern als Grundstock für seine Sammlung genommen und so hat er sich peu a peu bis zu seinem Tod im Jahr 2016 eine durchaus beachtliche Sammlung zusammengebaut.

 

Da die Familie das Museum nicht weiterführen wollte, hat Toyota Deutschland die Sammlung übernommen und am 2. Dezember 2017 am Unternehmenssitz in Köln feierlich eröffnet. Und es gibt wirklich viele interessante Fahrzeuge zu sehen. 

Thomas Heidbrink: Ja, was sind die Highlights dieser Sammlung. Mit Sicherheit die beiden Sportwagenikonen Toyota 2000 GT, es wurden insgesamt nur 351 Exemplare davon in den sechziger Jahren gefertigt und unter anderem ist es der einzige Toyota, der in einem James Bond Film zum Einsatz kam als Cabriolet – zusammen mit Sean Connery.

Apropos James Bond. Auch einer seiner Nachfolger, Roger Moore, hatte Spaß an Fahrzeugen des Hauses Toyota.  

 

Thomas Heidbrink: Wir haben 15 oder 16 Land Cruiser auch in der Sammlung vom Feuerwehrwagen bis hin zum von Roger Moore privat genutzten Land Cruiser oder aber auch der Prototyp vom Prius, dem ersten, 20 Jahre ist das Fahrzeug alt, und mittlerweile ist die Hybridtechnik jetzt auch museumsreif und zählt mit Sicherheit auch zu einem der Highlights, die wir hier ausstellen in Köln!

Sie merken, wir haben keine Chance, Ihnen alles aufzuzählen. Wissen Sie was? Schauen Sie sich die Ausstellung doch einfach selbst an! Der Eintritt ist schließlich frei!

Fotos: TOYOTA DEUTSCHLAND GMBH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/autonews20180112_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 13.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit