Startseite  

26.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab auf`s Land

Es gibt gute Gründe...

(Helmut Harff / Chefredakteur) Mir fällt immer wieder auf, dass es in unserer Gesellschaft zwei Tendenzen zu geben scheint. Zum einen beklagen immer mehr Menschen die Zustände der Städte, die Umweltbelastungen, den Verkehr, den Lärm, die Kriminalität. Andererseits beklagen die ländlichen Gebiete weiteren Bevölkerungsschwund, den Mangel von Fachkräften und eine massive Überalterung.

Fast man es zusammen, so scheint die Stadt immer lebensunwerter zu werden, während immer mehr der ländlichen Idylle den Rücken kehren. Nun kenne ich als Berliner mit Zweitwohnsitz auf dem Land beides. Und beides hat seinen Reiz.

Selbstverständlich gibt es kaum noch die ländliche Idylle, zumindest nicht auf den ersten Blick. Selbstverständlich ist auch auf dem Land nicht alles Gold was glänzt. Sicherlich gibt es auch im ländlichen Bereich unleidliche Nachbarn, Vereinsmeier und andere nicht sehr angenehme Zeitgenossen. Sicherlich braucht man auf dem Land mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Auto und der Arzt um die Ecke ist genau so selten wie ein Supermarkt auf dem Nachbargrundstück.

Wer erwägt, der Stadt ganz oder teilweise den Rücken zu kehren, muss sich schon sehr genau umsehen, ob der Ort seiner Wahl wirklich der richtige ist. Das beginnt schon mit der Frage, ob man in eine recht fest gefügte Dorfgemeinschaft passt. Wer sich nicht eingliedern kann und/oder will, wird es schwer haben, aufgenommen zu werden. Wem das egal ist, kann in diesem Fall die Schultern zucken, sollte sich das aber überlegen.

Heute ist es für viele existenziell, einen leistungsfähigen und stabilen Internetzugang zu haben. Das ist selbst in Städten noch nicht selbstverständlich. Auch eine gute medizinische Versorgung muss gewährleistet sein, selbst wenn man noch völlig gesund ist. Wer der Stadt den Rücken kehrt und nicht Rente bezieht oder den Lotto-Jackpot geknackt hat, muss sich selbstverständlich nach einem guten Job umsehen. Da haben gerade Handwerker in vielen Fällen gute Karten.

Das sind nur einige zu beachtende Eckpunkte. Man sollte sich schon darüber im Klaren sein, ob man ein Haus, einen Hof oder eine Wohnung - vielleicht mit Garten - will. Eines ist zumindest außerhalb der Speckgürtel von Metropolen sicher: Immobilien-Preise, aber auch Mieten sind auf dem Land viel niedriger, als in urbanen Räumen.

Allerdings muss man sich auch klar sein, dass es - nehmen wir mal touristische Orte aus - auf dem Land viel weniger Lokalitäten, fast nie Kinos oder Theater gibt. Ja, es gibt auch auf dem Land Kultur - meist mehr Angebote, als man nutzen kann - doch die Auswahl ist mit keiner Stadt auch nur annähernd zu vergleichen. Auch wer gern Museen besucht, gern shoppen geht, sein Haar nur vom Starfriseur in Form bringen lässt oder einfach die Internationalität einer großen Stadt nicht missen möchte, der ist auf dem Land falsch, zumindest dann, wer er seine städtischen Brücken total abbricht.

Und doch, soviel für ein Leben in der Stadt spricht, und die Liste ist schier endlos lang, so spricht zumindest für viele Menschen auch einiges dafür, einen Umzug auf das Land zu überdenken. Allerdings muss man bedenken, dass so ein Wechsel des Lebensmittelpunktes einer Auswanderung schon sehr nahe kommt. Das gilt aber auch für alle, die ihr seit Kindesbeinen gewohntes Landleben für das in einer Großstadt aufgeben.

 


Veröffentlicht am: 15.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit